BusinessPartner PBS

Gala in Wiesbaden

Zum dritten Mal in Folge hat das in Langen ansässige Handelsunternehmen Misco Germany seinen Supply Chain Award in 17 Kategorien verliehen und Lieferanten und Hersteller für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Der Lindener Distributor COS erhielt gleich zwei der begehrten Awards.
Der Lindener Distributor COS erhielt gleich zwei der begehrten Awards.

Der Lindener Distributor COS erhielt gleich zwei der begehrten Awards.Für die Auszeichnungen, die im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in der Casinogesellschaft in Wiesbaden überreicht wurden, waren insgesamt 32 Hersteller und 28 Lieferanten nominiert.

Hans-Jürgen Schneider (Mitte) und Merle Pelger von DexxIT mit Daniel Conradi von Misco
Hans-Jürgen Schneider (Mitte) und Merle Pelger von DexxIT mit Daniel Conradi von Misco

Hans-Jürgen Schneider (Mitte) und Merle Pelger von DexxIT mit Daniel Conradi von MiscoDie Preisträger werden alljährlich anhand eines 2006 eingeführten, EDV-gestützten Lieferantenbewertungssystems ermittelt. Misco verfolgt mit dem Lieferantenbewertungssystem eine kontinuierliche Schnittstellenoptimierung sowie die Verbesserung der Geschäftsbeziehungen mit allen Partnern.

Hama konnte den Preis als „bester Mobile Computing-Hersteller” für das Jahr 2008 zurückerobern.
Hama konnte den Preis als „bester Mobile Computing-Hersteller” für das Jahr 2008 zurückerobern.

Hama konnte den Preis als „bester Mobile Computing-Hersteller” für das Jahr 2008 zurückerobern.Verliehen wurde der Award unter anderem in den Kategorien Storage Media, Input/Output Devices, LCD-Display, Printer, Supplies, Digital Imaging sowie für die Leistungen als bester Distributor und bester Spezial-Distributor.

Markus Adä, Alexander Maier und Robert Bedraoui von Ingram Micro (v.l.)
Markus Adä, Alexander Maier und Robert Bedraoui von Ingram Micro (v.l.)

Markus Adä, Alexander Maier und Robert Bedraoui von Ingram Micro (v.l.)Über die begehrten Trophäen konnten sich dabei unter anderem HP, Samsung, Epson, Sony, Hama, Infocus, Ingram Micro und COS sowie zahlreiche andere freuen. Im Vorfeld der Preisverleihung hatte Misco bei allen nominierten Unternehmen und den eigenen Mitarbeitern um eine Spende zugunsten von UNICEF gebeten.

Axel Hirsch (Kyocera Mita), Elmar Sprenk (Imation Deutschland), Jürgen Weimann (Kyocera Mita) (v.l.)
Axel Hirsch (Kyocera Mita), Elmar Sprenk (Imation Deutschland), Jürgen Weimann (Kyocera Mita) (v.l.)

Axel Hirsch (Kyocera Mita), Elmar Sprenk (Imation Deutschland), Jürgen Weimann (Kyocera Mita) (v.l.)Im Rahmen der Veranstaltung konnte Tracy Lamb, General Managerin der Misco Germany, der Geschäftsführerin des deutschen Komitees für UNICEF, Regine Stachelhaus, einen Scheck in Höhe von 3000 Euro für das Projekt „Schulen für Afrika“ überreichen.

Regine Stachelhaus, Geschäftsführerin Deutsches Komitee für UNICEF (links) gemeinsam mit Sandro Assenmacher und Tracy Lamb von Misco
Regine Stachelhaus, Geschäftsführerin Deutsches Komitee für UNICEF (links) gemeinsam mit Sandro Assenmacher und Tracy Lamb von Misco

Regine Stachelhaus, Geschäftsführerin Deutsches Komitee für UNICEF (links) gemeinsam mit Sandro Assenmacher und Tracy Lamb von Misco

www.misco.de  

Verwandte Themen
Cancom Zentrale, München
Cancom übernimmt Deutschland-Geschäft von Misco weiter
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter