BusinessPartner PBS

Neue PBS-Messe startet 2015

Unter dem Namen Insights-X wird vom 8. bis 11. Oktober 2015 erstmals in Nürnberg eine Fachmesse für die PBS-Branche stattfinden.

Veranstalter der neuen Plattform, die zu einer internationalen Leitmesse ausgebaut werden soll, ist die Spielwarenmesse eG. Die neue Messe werde von führenden PBS-Markenherstellern „tatkräftig unterstützt“, wie Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG, auf einer Pressekonferenz am 4. Juni in Nürnberg erläuterte. Die Premiere solle in den Hallen 1 und 2 sowie dem Haupteingang Mitte des Messezentrums Nürnberg stattfinden. Der Veranstalter organisiert bereits seit Jahren die Spielwarenmesse, nun wolle man diese Expertise direkt für die PBS-Branche einsetzen. Das Messekonzept habe man in engem Schulterschluss mit der Industrie entwickelt, betonte Kick mit Hinweis auf die bei der Presseveranstaltung anwesenden Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell (Vorstandsvorsitzender Faber-Castell AG), Axel Marx (Geschäftsführer Staedtler Mars) und Sebastian Schwanhäußer (Geschäftsführer Stabilo International).

Gemeinsamer Auftritt für das neue Messe-Format (von links): Ernst Kick (Vorstandsvorsitzender Spielwarenmesse eG), Sebastian Schwanhäußer (Geschäftsführer Stabilo International), Axel Marx (Geschäftsführer Staedtler Mars) und Anton-Wolfgang Graf von Faber
Gemeinsamer Auftritt für das neue Messe-Format (von links): Ernst Kick (Vorstandsvorsitzender Spielwarenmesse eG), Sebastian Schwanhäußer (Geschäftsführer Stabilo International), Axel Marx (Geschäftsführer Staedtler Mars) und Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell (Vorsitzender des Vorstands der Faber-Castell AG)

Die Fachmesse Insights-X richtet sich dabei an Fachhändler und Händler aller Verkaufskanäle sowie Office-Supplier und Einkäufer von Bürobedarf. Für die erste Veranstaltung konzentriere man sich auf die Besuchergewinnung in der DACH-Region, so Ernst Kick. Das Sortimentsspektrum soll die Produktgruppen Schreibgeräte und Zubehör, Papier und Registratur, Künstlerisch und Kreativ, Rund um den Schreibtisch, Taschen und Accessoires sowie Papeterie und Schenken umfassen. Argumente für das neue Format sieht Kick vor allem im „perfekten Termin in Herbst“, im Standort Nürnberg mit optimaler Infrastruktur sowie „im kooperativen Business-Modell als echtem Partner der Industrie“. Auch Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell betonte die guten Zukunftschancen: „Seit Jahrzehnten arbeiten wir erfolgreich mit der Spielwarenmesse eG zusammen und sind davon überzeugt, dass die neue Fachmesse in Nürnberg der gesamten PBS-Branche zukunftsweisende Impulse geben wird.“ Axel Marx sieht vor allem den Termin im Oktober als „perfekten Zeitpunkt“. Für Sebastian Schwanhäußer, der die neue Messe tatkräftig unterstützen will, ist vor allem die Chance für ein neues Konzept über die reine Präsenz an Messeständen hinaus „hochinteressant“. Mit der Pressekonferenz Anfang Juni ist für Ernst Kick „der Startschuss gefallen, um mit der gesamten PBS-Branche in einen Dialog zu treten“.

www.insights-x.com

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter