BusinessPartner PBS

Ideenschmiede aus dem Sauerland

Weltweit genießen deutsche Produkte einen hervorragenden Ruf. Im PBS-Bereich dürfte Durable mit einen entscheidenden Anteil am Renommee des Begriffs „Made in Germany“ haben.

Seit über 90 Jahren werden bei Durable in Iserlohn pfiffige Büroprodukte hergestellt.
Seit über 90 Jahren werden bei Durable in Iserlohn pfiffige Büroprodukte hergestellt.

Rock ’n‘ Roll und Petticoat – aus den USA kommt in den Fünfzigerjahren ein neues, schwungvolles Lebensgefühl nach Deutschland. Und vom idyllischen Sauerland aus erobert eine moderne Lösung für die Büroartikelbranche die Welt. Denn in Iserlohn läuft bei Durable 1959 die erste Klemm-Mappe vom Band. Heften ohne Lochen – diese Idee ist so revolutionär, dass für die „Duraclip“-Mappe erst ein eigener Markt geschaffen werden muss. Der Siegeszug der Durable-Mappe ist damit durchaus typisch für Erfolgsgeschichten „Made in Germany“.

Das Symbol für eine Erfolgsgeschichte: Die 1959 eingeführte Klemm-Mappe „Duraclip“.
Das Symbol für eine Erfolgsgeschichte: Die 1959 eingeführte Klemm-Mappe „Duraclip“.

Was zeichnet eigentlich deutsche Unternehmen aus und sorgt dafür, dass ihre Produkte in aller Welt geschätzt werden? Auch hier ist das Iserlohner Unternehmen ein gutes Beispiel, steht es doch für die deutschen Qualitätswerte. Die Durable-Mitarbeiter entwickeln seit über 90 Jahren pfiffige Alltagslösungen in hoher Qualität. Dabei hat für den Büroproduktehersteller die Verbindung von modernster Produktion mit verantwortungsvoller Unternehmensführung einen hohen Stellenwert. Kein Wunder also, dass Durable zu den renommiertesten deutschen Marken zählt und vom Verlag „Deutsche Standards“ bereits mehrfach zur „Marke des Jahrhunderts“ gewählt worden ist.

Neuartiges Produkt mit außergewöhnlichem Nutzen: Der Präsentationsrahmen „Magaframe“.
Neuartiges Produkt mit außergewöhnlichem Nutzen: Der Präsentationsrahmen „Magaframe“.

Bis heute ist der Firmenstandort im Sauerland eine Ideenschmiede für neuartige (Büro-) Produkte in außergewöhnlichem Design. Aktuelles Beispiel: der Durable „Magaframe“. Mit sechs nationalen und internationalen Auszeichnungen hat der Präsentationsrahmen innerhalb eines Jahres bei allen wichtigen Preisverleihungen „abgeräumt“ und ist damit ein typisches Durable-Produkt mit dem „style of success“. Über 40 renommierte Design-Preise für Durable insgesamt bezeugen, dass das deutsche Familienunternehmen es versteht, Funktionaliät und Eleganz überzeugend zu vereinen. Weitere Beispiele dafür sind die hochwertigen Durable Namensschilder-Sortimente und das Sherpa-Sichttafelsystem.

Bei allem Erfolg hat das Unternehmen nie seine soziale Verantwortung aus den Augen verloren. Verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber dem Handel, den Endverbrauchern, den Mitarbeitern und der Umwelt sind feste Bestandteile der Unternehmenskultur. Für Geschäftsführer Horst-Werner Maier-Hunke und sein Team ist das eine Herzensangelegenheit. So gehörte Durable zu den ersten Herstellern in der Branche, die ein umfassendes Umweltkonzept auf die Beine gestellt haben. Auch das soziale Engagement hat eine lange Tradition. So unterstützt Durable zum Beispiel SOS-Kinderdörfer in aller Welt und im heimischen Sauerland.

Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG

Postfach 1753

58634 Iserlohn

Telefon: 02371/662-0

www.durable.de

Verwandte Themen
Trendbarometer: zu wenig Schutz vor Datenkriminalität in Deutschland
Durable präsentiert „Trendbarometer“ weiter
Horst-Werner Maier-Hunke, Geschäftsführer Durable
Durable-Umsatz um fünf Prozent gewachsen weiter
Ausschnitt der Homepage der "Luctra-Werft"
Luctra-Showroom in Köln gestartet weiter
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter