BusinessPartner PBS

Mehrwerte für den Handel

Die Messe Focusreseller, die im September in Stuttgart stattfindet, bietet dem ITK-Fachhandel mit einer umfangreichen Ausstellung und einem begleitenden Kongress umfassende Informationen kurz vor dem Jahresendgeschäft.

Die ITK-Branche gehört zu den schnelllebigsten Geschäftszweigen. In diesem Jahr stehen maßgeschneiderten Lösungen rund um Themen wie Cloud, Virtualisierung, Unified Communication & Collaboration oder Dokumentenmanagement im Fokus vieler kleiner und größerer Unternehmen. Sie wollen ihre Effizienz steigern und gleichzeitig Kosten reduzieren. Damit steigen das Umsatz- und Margenpotenzial von Fachhandel und Systemhäusern, aber auch die Kundenanforderungen an Beratungs- und Installationskompetenz.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, benötigt der Fachhandel aktuelle Informationen, lösungsorientierte Kommunikation und verbesserte Vernetzung. Genau hier setzt die Kongressmesse Focusreseller, die vom 20. bis 22. September parallel zur DMS Expo und zur IT & Business auf dem Stuttgarter Messegelände stattfindet, an.

Auf einer Fläche von rund 8000 qm treffen Fachhändler und Systemhausvertreter alle relevanten Hersteller, Dienstleister, Distributoren und Einkaufskooperationen aus den Branchen Büroorganisation, IT, TK und CE zum Know-How-Transfer, zur Geschäftsanbahnung und -intensivierung. Mit dem Printing Solution Park sowie dem Mobile Business Solution Park bietet die Messe zudem Sonderflächen und greift die Trendthemen der Branche fachhandelsgerecht auf.

Mit dem integrierten Kongress- und Forenprogramm bietet die Messe einen klaren Nutzen für das Tagesgeschäft. Forum und Kongress finden in unmittelbarer Nähe der Ausstellung innerhalb der Messehalle statt. Die Vorträge sowie Podiumsdiskussionen drehen sich um die Themen Cloud Computing, Managed Print Services, Vernetztes Arbeiten, Mediale Sales & Marketing Möglichkeiten und das digitale Heim.

Bei der Auswahl der Vorträge und Podiumsdiskussionen legt das Programm-Komitee großen Wert auf eine Relevanz der Inhalte für den Fachhandel. Zu den Referenten gehören unter anderem: Andreas Asel, Category Manager Business Printing bei Epson, Dr. Rudolf Aunkofer, Global Director IT, Division Manager Germany GfK Retail and Technology, Torsten Seifert, TSE Consulting, Rechtsanwalt Dr. Christoph Ohrmann von der Düsseldorfer Kanzlei Hoffmann Liebs Fritsch sowie Dr. Klaus Illgner-Fehns, Gründer und Geschäftsführer des Instituts für Rundfunktechnik (IRT) und Jörg Brünig, Senior Director Channel Business Germany bei der Fujitsu Technology Solutions.

Doch Focusreseller ist nicht nur Fachhandelsmesse und Business-Forum. Dank der starken Vernetzung in der Branche, eines eigenen Magazins und Online-Portals bietet Focusreseller eine 365 Tage Kommunikation, die den Wiederverkäufern auch vor und nach der Messe umfassende Informationen zu Produkten, Lösungen und Markttrends bietet und Kommunikation und Branchen-Networking ermöglicht. BusinessPartner PBS ist Medienpartner der Messe.

www.focusreseller.de

Ein umfassendes Kongressprogramm bietet dem Fachhandel Mehrwerte und Hintergründe zu aktuellen Branchenthemen. Mit dabei sind (v.l.n.r.): Andreas Asel von Epson, Jörg Brünig von Fujitsu Technology Solutions, Christoph Ohrmann von der Düsseldorfer Rechtsan
Ein umfassendes Kongressprogramm bietet dem Fachhandel Mehrwerte und Hintergründe zu aktuellen Branchenthemen. Mit dabei sind (v.l.n.r.): Andreas Asel von Epson, Jörg Brünig von Fujitsu Technology Solutions, Christoph Ohrmann von der Düsseldorfer Rechtsanwaltskanzlei Hoffmann Liebs Fritsch, Rudolf Aunkofer von der GfK Retail and Technology, Klaus Illgner-Fehns vom Instituts für Rundfunktechnik sowie Torsten Seifert von TSE Consulting.
Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter