BusinessPartner PBS

Paperworld mit gutem Zuspruch

1890 Aussteller aus 71 Ländern zeigten auf der diesjährigen Paperworld vom 29. Januar bis 1. Februar ihre Neuheiten und Highlights rund um das PBS-Segment. Auffallend war der Trend zu Nachhaltigkeit und Qualität.

Reger Andrang: Die Paperworld 2011 verzeichnete gestiegene Besucherzahlen.
Reger Andrang: Die Paperworld 2011 verzeichnete gestiegene Besucherzahlen.

51 038 Besucher aus aller Welt kamen zur Paperworld 2011 nach Frankfurt am Main. Das sind 5517 Besucher mehr als noch im vergangenen Jahr. Die Besucherzahlen aus Deutschland stiegen auf 19 450 im Vergleich zum Vorjahr (mit 18 422) an. Zusätzlich wuchs die Zahl der ausländischen Besucher von 27 099 auf 31 588.

„Die Paperworld ist so international wie nie zuvor und das erfreuliche Besucherplus ein erneuter Beweis für die Leitfunktion der Paperworld im internationalen PBS-Markt“, zog Messe-Frankfurt-Geschäftsführer Detlef Braun eine positive Bilanz. Die Paperworld profitierte auch in diesem Jahr von den Synergieeffekten der parallel stattfindenden Christmasworld und Creativeworld.

Im Trend: Nachhaltigkeit war zentrales Thema auf der Messe.
Im Trend: Nachhaltigkeit war zentrales Thema auf der Messe.

Eine überwiegend positive Stimmung und dynamisches Orderverhalten prägten die vier Tage. Dazu beigetragen hat die Verbesserung der wirtschaftlichen Lage weltweit und im Besonderen der Aufschwung in Deutschland, von dem gerade der Einzelhandel profitiert. Horst-Werner Maier-Hunke, Vorsitzender des PBS-Industrieverbandes, bestätigte diese Einschätzung für die Industrieseite: „Ich treffe hier auf der Paperworld nur auf zufriedene Partner-Firmen. Die Stimmung ist mehrheitlich positiv, und man merkt auch hier in Frankfurt den zufriedenen Blick in die Zukunft.“

Insgesamt schätzten die deutschen Einkäufer die gegenwärtige Branchenkonjunktur zu 90 Prozent als gut bis befriedigend ein. Die internationalen Besucher bewerteten die Branchenkonjunktur eher verhalten; hier beurteilten 79 Prozent die Lage als gut bis befriedigend. Aufgrund der guten Stimmung, des mit 74 Prozent hohen Anteils an Führungskräften unter den Einkäufern sowie der vielen neuen Kontakte waren 76 Prozent der Aussteller mit der Paperworld 2011 außerordentlich zufrieden bis zufrieden.

Bewährt haben sich die direkte Zielgruppenansprache durch Paperworld Insider und Paperworld Procurement. Das Mehrwertprogramm Paperworld Insider, das sich an Facheinzelhändler mit eigenem Ladengeschäft und maximal zehn Mitarbeitern richtet, ging in diesem Jahr in die dritte Runde. Bereits vor Beginn der Messe konnte das Insider-Team über 6000 registrierte Teilnehmer verzeichnen. Am Messe-Montag gab es im Paperworld-Forum der Halle 3.0 eine weitere Premiere: Den Vortragstag Paperworld Procurement. Dieses exklusive Programm richtet sich an Großeinkäufer des gewerblichen Endverbrauchs von Büromaterial und Papier aus Unternehmen der Industrie und Dienstleistung sowie der öffentlichen Verwaltung. Das Programm wurde gemeinsam mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. und unserer Fachzeitschrift C.ebra ins Leben gerufen. Die rund 140 registrierten Teilnehmer hörten Expertenvorträge rund um das Thema Einkauf und erfuhren neue Aspekte zu mehr Effizienz und Ressourcenschonung in Logistik und Einkauf.

Paperworld-Impressionen: gute Stimmung in Frankfurt
Paperworld-Impressionen: gute Stimmung in Frankfurt

Die Remax, Europas größte Fachmesse für die Wiederaufbereitung von Druckerzubehör, überzeugte ebenfalls mit ihrem Gesamtkonzept. 18 Prozent der befragten Besucher interessierten sich für diesen Angebotsbereich, und die Aussteller waren mit 84 Prozent außerordentlich zufrieden bis zufrieden mit der Veranstaltung.

Im Januar gab die Messe Frankfurt den Kauf der Remax vom bisherigen Eigentümer Recycler Publishing & Events aus London bekannt. Die Remax wird somit auch in Zukunft parallel zur Paperworld stattfinden und zusätzlich ins Ausland expandieren. „Die Remax ergänzt die Marke Paperworld mit ihrem Angebot optimal und ist mit ihrer Nachhaltigkeitsthematik eine Bereicherung für das Portfolio der Messe Frankfurt“, so Detlef Braun.

Die Paperworld 2012 findet vom 28. bis 31. Januar in Frankfurt statt.

www.messefrankfurt.com

www.paperworld.de

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Das BMWi-Förderareal auf der Paperworld: Sprungbrett auf die internationale Bühne
Paperworld bietet Förderareal für junge Unternehmen weiter
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Wettbewerb „Produkt des Jahres 2018“ läuft an weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter