BusinessPartner PBS

Jahres-Auftakt mit insgesamt gutem Ergebnis

Die Ordermesse Innowa in Dortmund hatte einen leichten Besucherrückgang zu verzeichnen. Mit 9893 Besuchern an drei Messetagen lag die Messe vermutlich wetterbedingt unter dem Vorjahresergebnis. Nach Angaben der Messeveranstalter hätten die 372 Aussteller die Veranstaltung dennoch mit zahlreichen Aufträgen verlassen.

Neuheiten für Frühjahr/Sommer präsentierten auf der Innowa 372 Aussteller den Fachhändlern aus Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Bundesländern.
Neuheiten für Frühjahr/Sommer präsentierten auf der Innowa 372 Aussteller den Fachhändlern aus Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Bundesländern.

Die Hersteller hatten den Fachhändlern aus Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Bundesländern ihre Neuheiten für Frühjahr/Sommer präsentiert. Dabei machten die Farbwelten auf der Messe deutlich, dass ein klarer Trend in diesem Jahr nicht auszumachen ist. Lila bleibt nach wie vor ein Thema, wird aber wohl allmählich von Aqua- und Rottönen abgelöst. Grün und Rosa spielen ebenso eine Rolle wie warme Erdtöne. Aber auch Weiß und Schwarz haben ihren Platz im Neuheiten-Gesamtbild, oftmals kombiniert mit zarten Pastells. Dessins und Dekore setzen auf Zeitlosigkeit und bleibende Werte. Ein Trendthema sind Punkte – große und kleine Tupfen bringen mit fröhlich-bunten Farben die Erinnerung an die „gute alte Zeit“ ins Spiel. Ebenfalls angesagt ist das Spiel mit Oberflächen-Finishes: Der Vintage-Look mit gewollter Patina und naturnahe Materialien wie Holz und Metall sind trendy. Für das Ostergeschäft präsentierten sich Hasen, Küken & Co. in knalligen Farben: Pink, Grün und Gold fielen besonders ins Auge. Der Frosch hat 2010 Hochkonjunktur – aus Blech, aus Stoff, als Dessin war das Tierchen in den Dortmunder Westfalenhallen zu bewundern. Üppigkeit ist in Sachen Lederwaren ein Stichwort: Große Taschen gehören 2010 zu den Mega-Trends. Hochwertiges Leder, schmeichelweich, ist gefragt.

Ein besonderer Programmpunkt war der Vortrag von Motivationstrainer Frank Wilde. Er erklärte, begleitet von einem Drei-Gänge-Menü, rund 160 Teilnehmern, dass man am eigenen Erfolg oder Misserfolg nur selbst etwas ändern kann.

Die nächste Innowa findet vom 7. bis 9. August in den Dortmunder Westfalenhallen statt.

www.innowa-dortmund.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter