BusinessPartner PBS

„Kleider machen Leute“

Das Outfit ist Ausdruck der Persönlichkeit und bestimmt den ersten Eindruck. Auch die Wahl des Schreibgeräts ist ein Statement. Der neue Kugelschreiber „Epsilon“ von Schneider verbindet klassisches Design mit modernen Stilelementen.

Die sechs Farb- kombinationen des für den German Design Award nominierten „Epsilon“ – griffbereit im Tischdisplay
Die sechs Farb- kombinationen des für den German Design Award nominierten „Epsilon“ – griffbereit im Tischdisplay
Die schlichte Eleganz des „Epsilon“ kommt im Standdisplay gut zur Geltung.
Die schlichte Eleganz des „Epsilon“ kommt im Standdisplay gut zur Geltung.

Ein stilsicheres Auftreten hinterlässt einen bleibenden Eindruck auf andere. Oft sind es die kleinen Details, die unseren Stil besonders machen. Der Kugelschreiber „Epsilon“ von Schneider bringt Stil ins Büro oder auf den Schreibtisch zuhause, ohne dabei aufdringlich zu sein. Seine schlichte Eleganz passt sehr gut in die Office-Welt und seine schicken Farbvariationen machen ihn zum Eye-Catcher. Besondere Design-Details verleihen ihm eine hochwertige Ausstrahlung.

Die Materialkombination aus veredelten Metallteilen und hochwertigen Kunststoffen unterstützt die sichtbare Wertigkeit des Schreibgerätes. Besonders markant sind der teilweise versenkte Metallclip und die in Längsrichtung eingelassenen farblich abgestimmten gummierten Streifen, die für ein unverwechselbares Erscheinungsbild sorgen. Eine im Griffbereich umlaufende, wellenförmige Dreifachlinie aus Weichkunststoff drückt nicht nur Präzision aus, sondern dient zusätzlich der Rutschfestigkeit. Der für den German Design Award nominierte „Epsilon“ wird in sechs Farbvarianten angeboten und erreicht dadurch ein breites Publikum.

Mit der von Schneider entwickelten „Viscoglide“-Technologie ausgestattet, lässt das Schreibgerät keine Wünsche an komfortables Schreiben offen. Er startet sofort ohne Anreiben, schreibt leicht und mühelos und erzeugt einen markanten und farbintensiven Strich dank einer extra breiten Spitze aus verschleißfestem Edelstahl. Die Schrift trocknet schnell und bleibt selbst bei anschließendem Markieren wischfest.

Transparenz in der Kommunikation

Schneider entwickelt und produziert fast ausschließlich in Deutschland. Eine hohe Produktqualität und die Einhaltung der anspruchsvollen deutschen ökologischen und sozialen Standards werden dadurch möglich. Als inhabergeführtes Unternehmen in der dritten Generation besteht eine enge soziale Verbundenheit mit den Beschäftigten und den Standorten in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt. Auch bei der Beschaffung von Halbteilen wird auf das Siegel „Made in Germany“ Wert gelegt. Aus qualitativen und ökologischen Gründen werden Zulieferer aus Deutschland mit möglichst EMAS-zertifizierten Standorten bevorzugt. Die zentralen Themen Produktqualität und Nachhaltigkeit hat Schneider fest im Markenkern verankert und versucht, sich dem Preisdruck erfolgreich durch eine transparente, offene und glaubwürdige Kommunikation der Leistungen am Standort Deutschland zu widersetzen.

Features

 

Made in Germany

veredelte Metallteile und hochwertige Kunststoffe

Attraktive Displays für die Präsentation am PoS

 

www.schneiderpen.com

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Schreibgeräte auf der PSI in diesem Jahr
Viele PBS-Hersteller auf der PSI weiter
Schneider Novus vertreibt A.T. Cross weiter