BusinessPartner PBS

Visitenkarte für Nachhaltigkeit

Recyclingpapier ist die Visitenkarte nachhaltiger Unternehmen – seine besondere Bedeutung würdigt ab diesem Jahr der Sonderpreis „Recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen“ beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

„Nachhaltigkeit verbindet ökologische und soziale Verantwortung mit wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit.“

Gütesiegel: Nur Recyclingpapiere aus 100 Prozent Altpapier erhalten die Auszeichnung.
Gütesiegel: Nur Recyclingpapiere aus 100 Prozent Altpapier erhalten die Auszeichnung.

Gütesiegel: Nur Recyclingpapiere aus 100 Prozent Altpapier erhalten die Auszeichnung.Mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis werden auch in diesem Jahr wieder Unternehmen ausgezeichnet, die in diesem Sinne vorbildlich wirtschaften. Wenn am 6. November zum Deutschen Nachhaltigkeitstag unter der Schirmherrschaft von Angela Merkel die Preisträger in verschiedenen Kategorien in Düsseldorf geehrt werden, kann ein Unternehmen eine ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen. Denn in diesem Jahr wird auch ein Sonderpreis für Deutschlands recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen vergeben. Damit wird die große Bedeutung von Recyclingpapier als Indikator für besonders nachhaltig handelnde Unternehmen gewürdigt. Die Patenschaft für den Sonderpreis hat Steinbeis Papier Glückstadt übernommen, Vorjahressieger als eines der drei „nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands“ im Wettbewerb 2008. Firmen wie Steinbeis Papier machen heute den weitreichenden und reibungslosen Einsatz von Recyclingpapier durch moderne Herstellungsverfahren möglich.

Neben ihrem unschätzbaren Beitrag zum Klima-, Ressourcen- und Artenschutz verfügen Recyclingpapiere mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ heutzutage auch über alle wichtigen qualitativen Eigenschaften wie Lauffähigkeit auf allen handelsüblichen Druckern und Kopierern, gute Bedruckbarkeit und Lagerungsbeständigkeit, so die gängige Expertenmeinung.

Großhandel unterstreicht wachsende Bedeutung Dank dieser ökologischen und qualitativen Eigenschaften gehört Recyclingpapier mit dem Blauen Engel heute zum festen Sortiment bei Großhändlern. Durch ihren direkten Kontakt zu den Abnehmern können sie Vorurteilen begegnen und haben die Funktion von Recyclingpapier als „Visitenkarte“ nachhaltig wirtschaftender Unternehmen erkannt.

Der Sonderpreis wird gesponsert von Steinbeis Papier, selbst ausgezeichnet als eines der nachhaltigsten deutschen Unternehmen.
Der Sonderpreis wird gesponsert von Steinbeis Papier, selbst ausgezeichnet als eines der nachhaltigsten deutschen Unternehmen.

Der Sonderpreis wird gesponsert von Steinbeis Papier, selbst ausgezeichnet als eines der nachhaltigsten deutschen Unternehmen.Herbert Geis, Director Office beim Papiergroßhändler Antalis GmbH, weiß daher, dass Recyclingpapier im Sortiment ein wichtiger Erfolgsfaktor ist: „Nachhaltigkeit gewinnt beim Kunden immer stärker an Bedeutung, gleichzeitig steigt der Papierbedarf stetig an. Deshalb sind Recyclingpapiere von zentraler Bedeutung für nachhaltiges Wirtschaften.“ Von der Qualität hat Geis seine Kunden schnell überzeugt: „Hinsichtlich Weiße und Funktionalität ist die neue Generation der Recyclingpapiere nicht mehr von einem Frischfaserpapier zu unterscheiden. Dadurch verhilft den Kunden solches Papier auch nach außen zu einem professionellen und gleichzeitig umweltfreundlichen Auftritt“, sagt er. Bernd Loschelder, Geschäftsbereichsleiter Office Papers der Igepa Group, Hamburg, macht die gleichen Erfahrungen mit Recyclingpapier: „Die Kunden denken um. Daher müssen neben den wirtschaftlichen Kriterien wie Preis und Lieferkonditionen auch die ökologischen Faktoren stimmen“, sagt er. Das kann Thomas Schoeck bestätigen. Er ist Leiter Gesamtvertrieb Business Paper bei Schneidersöhne Deutschland, Ettlingen. Für ihn steht fest: „Ökologische Argumente werden bei der Kaufentscheidung immer wichtiger.“

Neben den vielfältigen ökologischen Einspareffekten nutzen Unternehmen den Vorteil, dass Maßnahmen zur Einführung von Recyclingpapier in allen Bereichen schnell und einfach durchgeführt werden können. Damit unterscheidet sich Recyclingpapier von anderen, oftmals nur sehr aufwändig umzusetzenden Maßnahmen zur Nachhaltigkeit. Große Unternehmen wie die Deutsche Lufthansa AG nutzen Recyclingpapier beispielsweise bereits für alle Drucker und Kopierer in der Verwaltung sowie für einen großen Teil der Unternehmenspublikationen – Tendenz steigend. Auch dem Unternehmen Deutsche Post DHL ist die Bedeutung der Papierauswahl für eine nachhaltige Unternehmensführung bewusst. Bereits 2004 hat der Konzern seine „Papierpolitik“ verabschiedet und den Einsatz von Recyclingpapier seitdem konsequent ausgeweitet.

www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de www.stp.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Kyocera für den Blauen Engel-Preis nominiert weiter