BusinessPartner PBS

Die Zeichen stehen auf Grün

Tesa erweitert seine Anfang des Jahres gestartete „ecoLogo“-Reihe um zwei weitere Produkte: Mit „tesafilm Eco & Clear“ sowie „tesapack Eco & Strong“ umfasst das Sortiment jetzt insgesamt acht Artikelkategorien.

Grünes Design und prägnantes Logo: Die Umweltvorteile sind auf einen Blick erkennbar.
Grünes Design und prägnantes Logo: Die Umweltvorteile sind auf einen Blick erkennbar.

Schlagworte wie Nachhaltigkeit und globale Verantwortung sind in aller Munde. Tesa hat die Zeichen der Zeit erkannt und setzt sein langjähriges Engagement für die Umwelt mit der Submarke „ecoLogo“ konsequent fort. Häufig gebrauchte Produkte wie der „tesa Stick“ oder der „tesa Easy Cut“-Handabroller sind bereits seit Anfang 2010 erhältlich.

Alle „tesa ecoLogo“-Produkte erfüllen die gleichen hohen Qualitätskriterien wie das herkömmliche „tesa“-Sortiment und entsprechen zugleich den Anforderungen der DIN EN ISO 14021 für ökologische Produktstandards. Auch die neuen „ecoLogo“-Produkte „tesafilm Eco & Clear“ sowie „tesapack Eco & Strong“ bestehen aus recycelten oder biobasierten Rohstoffen, sind lösungsmittelfrei und werden in recycelten Materialien verpackt. „Damit ist Tesa das weltweit erste Unternehmen, dem es gelungen ist, Pack- und Büroklebebänder aus Recyclingmaterial herzustellen“, bestätigt Achim Franck, Marketing Director Tesa Consumer Division.

Um sowohl den DIN-Standards als auch den hohen Qualitätsansprüchen der Kunden zu genügen, investierte Tesa mehrere Jahre Forschungsarbeit. So sind Produkte entstanden, die nicht nur die klassische Tesa-Klientel, sondern auch neue, umweltbewusste Käuferkreise ansprechen sollen. Nach Aussage von Achim Franck sind die Reaktionen des Handels bislang durchweg positiv, und die Einführung der Bestseller „tesafilm“ und „tesapack“ verspricht eine Fortsetzung dieser erfolgreichen Entwicklung.

Neu im „ecoLogo“-Sortiment für umweltbewusste Verbraucher: „tesafilm Eco & Clear“ (links) und „tesapack Eco & Strong“ aus recycelten oder biobasierten Rohstoffen
Neu im „ecoLogo“-Sortiment für umweltbewusste Verbraucher: „tesafilm Eco & Clear“ (links) und „tesapack Eco & Strong“ aus recycelten oder biobasierten Rohstoffen

Dazu beitragen soll auch das ansprechende Auftreten der Submarke: Durch das frische grüne Design und das prägnante „ecoLogo“ können die Produkte schnell vom Verbraucher gefunden werden. Die Icons auf der Verpackung machen die Umweltvorteile auf einen Blick erkennbar.

Dem Handel bietet Tesa gezielte Unterstützung: Neben Thekendisplays werden Banner für die Online-Werbung sowie absatzfördernde PR-Aktivitäten und Promotion-Artikel für die Endverbraucher eingesetzt.

Features

· zwei neue „ecoLogo“-Produkte

· mit Trägerfolien aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff

· lösungsmittelfrei

www.tesa.de

Verwandte Themen
Bei tesa ist der reguläre Geschäftsbetrieb nach der Cyber-Attacke vergangene Woche wieder angelaufen. (Bild: tesa SE)
Cyber-Attacke stört Betrieb bei tesa weiter
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa steigert Umsatz weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Im Kaufpreis der Laserdrucker und Multifunktionsgeräte der „L6000er“-Serie von Brother sind ein „tesa clean air -Feinstaubfilter sowie eine optionale Filterhalterung inbegriffen.
Tesa und Brother kooperieren weiter
Viel Zuspruch bei Kohlsmann-Symposium weiter
Matthias Schumacher
Matthias Schumacher wird neuer SOfEA-Präsident weiter