BusinessPartner PBS

Grün allein genügt nicht

Mit der „Green-Range“ der Marke Ursus präsentiert sich Format Werk als Vollsortimenter für umweltverträgliche, nachhaltige Produkte.

Produkte aus der „Ursus Green-Range“: trotz des Einsatzes von 100% Recyclingpapier hohe Weiße
Produkte aus der „Ursus Green-Range“: trotz des Einsatzes von 100% Recyclingpapier hohe Weiße

Weniger bekannt ist, dass Ursus mit den Submarken „Basic“, „Competence“ und „(de)sign“ in drei weiteren Produktranges erhältlich ist. Ursus „Green“ erfüllt dabei die höchsten Umweltstandards: Die Produkte bestehen komplett aus Recyclingpapier mit hohem Weißegrad – und ohne optische Aufheller und ohne Chlorbleiche. Die Produktion, so der Hersteller, erfolgt ressourcenschonend, schadstoffarm und CO2-neutral. Daher tragen „Ursus Green“-Produkte das Österreichische Umweltzeichen sowie den „Blauen Engel“. Mit der „Competence“-Range setzt Format Werk auf höchste Ansprüche in Eleganz und Haptik. Entsprechend aufwändig ist die technische Ausstattung der hochwertigen Spiral- und Geschäftsbücher. Das Sortiment bietet Produkte mit extra stabilem Kartondeckel und satiniertem 90 g/m2 Papier, mit speziellen Lineaturen und Features im Innenteil.

Ursus-Sortiment: deckt sämtliche Anforderungen des täglichen Alltags in der Büround Schulwelt ab
Ursus-Sortiment: deckt sämtliche Anforderungen des täglichen Alltags in der Büround Schulwelt ab

Die „(de)sign“-Linie setzt dagegen auf trendige Optik, bringt die jugendlich-phantasievollen College- und Spiralblöcke mit jährlich wechselnde Motive. „basic“ deckt die klassischen Büro- und Schul-Produkte ab und vervollständigt das Gesamtsortiment in allen Papierqualitäten, Formaten und sonstigen Ausführungen. Die Herstellung des Basic-Schulsortiment erfolgt größtenteils klimaneutral, die bei der Herstellung anfallenden CO2-Emissionen werden mit Gold-Standard-Klimaschutzprojekten ausgeglichen.

www.ursus-paper.com

Verwandte Themen
Vorreiter in Sachen Umweltfreundlichkeit weiter
Der Firmensitz am Standort Melle im Landkreis Osnabrück. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Ausstellungs- und -Schulungszentrums produziert 31 000 kWh Strom jährlich.
Gute Arbeit in Sachen Umwelt weiter
Eine Frage des Mehrwerts weiter
Investitionen für ein „grünes“ Produktportfolio weiter
Ökoeffizienz der Papierproduktion gesteigert weiter
Büropapier mit Umweltzertifikaten weiter