BusinessPartner PBS

Smartes Label für smarte Produkte

Mit dem Siegel „Smart by Nature“ kennzeichnet der Spezialist für Kleben und Korrigieren Pritt von nun an seine ökologischen Produkte. Den Vorreiter macht der Korrektur-Einweg-Roller „ECOmfort“.

Bei Verbrauchern stehen umweltschonende Produkte hoch im Kurs. Pritt erfüllt mit seinen qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Klebstoffen sowie Korrekturrollern genau diese Ansprüche – und signalisiert diese Kompetenz mit dem neuen Label „Smart by Nature“.

„Nachhaltigkeit ist das Thema des 21. Jahrhunderts – wir erfüllen die Ansprüche“, so Jochen Wagener.
„Nachhaltigkeit ist das Thema des 21. Jahrhunderts – wir erfüllen die Ansprüche“, so Jochen Wagener.

Nachhaltiges und wirtschaftliches Handeln besitzt bei Pritt einen hohen Stellenwert. Die Produkte werden in Deutschland gefertigt. Durch die verkürzten Transportwege verringert sich so der Kohlendioxid-Ausstoß. „Bei Henkel steht das Thema Nachhaltigkeit seit Jahrzehnten im Fokus. Wir erkennen die Bedürfnisse unserer Verbraucher und entwickeln Produktlösungen, die diese Ansprüche erfüllen. Dabei es ist uns wichtig, den vermeintlichen Widerspruch zwischen Qualität und Nachhaltigkeit aufzuheben. Sowohl der Herstellungsprozess als auch die Produkte selbst sind umweltschonend. Gleichzeitig bieten unsere Produkte aber auch qualitativ erstklassige Anwendungseigenschaften. Damit stärken wir den Handel. Die Kunden wiederum werden gezielt durch das Siegel ,Smart by Nature‘ angesprochen – das lässt sie unsere ökologischen Klebstoffe und Korrekturroller sofort erkennen“, so Jochen Wagener, Marketingleiter Deutschland der Konsumentenklebstoffe bei Henkel.

Nicht umsonst trägt der Henkel-Konzern, dem die Marke Pritt angehört, den Titel „beste Nachhaltigkeitsmarke 2010“.

Der „Pritt ECOmfort“ macht’s vor

Den Korrektur-Einweg-Roller „ECOmfort“ präsentiert Pritt als Weltneuheit für die PBS-Branche: der erste Korrekturroller aus 89 Prozent natürlichem Kunststoff, der aus Pflanzen gewonnen wird. Da ausschließlich natürliches Plastik (PLA) zum Einsatz kommt, können jährlich circa 21 400 Liter Petroleum eingespart und die Emission giftiger und umweltbelastender Treibhausgase reduziert werden.

Umweltschonend, funktional und komfortabel in der Anwendung: der Korrektur- Einweg-Roller „ECOmfort“
Umweltschonend, funktional und komfortabel in der Anwendung: der Korrektur- Einweg-Roller „ECOmfort“

Qualitativ überzeugt der lösemittelfreie Korrekturroller mit einer hochwertigen Korrekturschicht, die sich durch hohe Deckkraft auszeichnet. Korrigierte Stellen sind sofort überschreibbar, dabei verschmiert nichts. Das ergonomische Design ermöglicht eine komfortable seitliche Anwendung. Dank der Bandlänge von 8,5 Metern können insgesamt bis zu 3400 Buchstaben korrigiert werden.

Der Korrektur-Einweg-Roller „ECOmfort“ von Pritt verkörpert ein weiteres innovatives Produkt, mit dem Henkel seine hohen Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit in die Tat umgesetzt hat. „Dieses Produkt im Sortiment generiert zusätzliche Käuferpotenziale, die Abverkäufe steigen. Der Leitgedanke ,Smart by Nature‘ wird garantiert positiven Einfluss auf die Kaufentscheidung der Kunden haben“, so Wagener.

www.pritt.de

Verwandte Themen
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Oliver Bossmann
Oliver Bossmann übernimmt bei Henkel Adhesive Technologies weiter
Henkel-Logo auf dem Firmengebäude in Düsseldorf
Henkel reduziert Stellen in der Klebstoffsparte weiter
Henkel-Logo am Standort in Düsseldorf
Henkel kauft Novamelt GmbH weiter
Vorreiter in Sachen Umweltfreundlichkeit weiter
Der Firmensitz am Standort Melle im Landkreis Osnabrück. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Ausstellungs- und -Schulungszentrums produziert 31 000 kWh Strom jährlich.
Gute Arbeit in Sachen Umwelt weiter