BusinessPartner PBS

Unternehmensziel Nachhaltigkeit

Grüne Unternehmen sind langfristig erfolgreicher. So ist es nur konsequent, wenn Format Werk Umweltschutz zum strategischen Ziel macht und den gesamten Produktionsprozess konsequent danach ausrichtet.

„Format-X“-Schulprodukte und „Ursus Green“- Büroprodukte werden nach den strengen Kriterien des Blauen Engels produziert.
„Format-X“-Schulprodukte und „Ursus Green“- Büroprodukte werden nach den strengen Kriterien des Blauen Engels produziert.

Als erster Meilenstein gelang es dem Unternehmen, die Schulmarke „Format-X“ an den höchsten Umweltansprüchen zu orientieren und somit den Blauen Engel über ein komplettes klimaneutrales Marken-Vollsortiment zu erhalten. Und ab diesem Jahr erfüllt auch die neue Bürolinie „Ursus Green“ dieselben hohen Umwelt- und Qualitätsstandards. Mit diesen beiden Marken ist Format Werk besonders für den umweltsensiblen deutschen Markt optimal aufgestellt.

Dabei demonstriert Format Werk, dass Nachhaltigkeit auch wirtschaftlich effizient sein kann. Durch ein effektiv gestaltetes Umweltmanagement mit erhöhtem Einkaufsvolumen bei Recyclingpapieren, permanent verbesserten Produktionsprozessen und optimalem Schnittstellenmanagement wird Ökologie auch wirtschaftlich zum Erfolgsmodell. Die Vorteile gibt Format Werk auch an die Endkunden weiter: Bei „Format-X“ werden 2011 die Heftpreise gegenüber 2010 sinken.

Bei einem papierverarbeitenden Unternehmen liegt der Schlüssel zum hohen Qualitätsstandard im Rohstoff. Format Werk verwendet daher kein herkömmliches Recyclingpapier, sondern ein „weißes Recyclingpapier“, das ohne optische Aufheller und ohne Chlorbleiche hergestellt wird. Jeder Artikel aus diesem Recyclingpapier besticht vor allem durch seine ungewöhnliche Papierweiße, ebenso setzt die Beschaffenheit der Umschläge und Deckblätter neue Standards.

Klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit als Unternehmensziel: Geschäftsführer Riemer und Vertriebsleiter Kosch auf der Paperworld 2011
Klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit als Unternehmensziel: Geschäftsführer Riemer und Vertriebsleiter Kosch auf der Paperworld 2011

Das klimaneutrale „Pure Impact“-Papier wird zu 100 Prozent aus recycelten Fasern hergestellt. Das Papier wird ohne Zusatz optischer Aufheller und ohne Chlorbleiche produziert und hat somit das Umwelt-Gütesiegel Blauer Engel (Nr. 19782), das Österreichische Umweltzeichen (Nr. UW016) und den Nordic Swan (Nr. 244053) erlangt. Der Papierherstellungsprozess der Lenzing Papier GmbH wurde durch die TÜV Service GmbH (Nr. 09-UW/WELS-EX-197) zertifiziert.

Durch den klimaneutralen Produktionsprozess (CO2 vermeiden vor reduzieren vor kompensieren) und den Einsatz von umweltschonenden Rohstoffen, wie dem CO2-neutralen „Pure Impact“-Papier, wurden die CO2-Emissionen bei „Format-X“-Schulprodukten und „Ursus Green“-Produkten im Vergleich zu herkömmlichen Produkten um durchschnittlich 92,1 Prozent reduziert, so die Firmeninformation. Die verbleibenden Emissionen werden durch Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Dieser Prozess wird von der unabhängigen Klimaschutzberatung ClimatePartner kontrolliert und bestätigt.

www.formatwerk.com

www.blauer-engel.de

www.climatepartner.com

www.lenzingpapier.com

Verwandte Themen
Vorreiter in Sachen Umweltfreundlichkeit weiter
Der Firmensitz am Standort Melle im Landkreis Osnabrück. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Ausstellungs- und -Schulungszentrums produziert 31 000 kWh Strom jährlich.
Gute Arbeit in Sachen Umwelt weiter
Eine Frage des Mehrwerts weiter
Investitionen für ein „grünes“ Produktportfolio weiter
Ökoeffizienz der Papierproduktion gesteigert weiter
Büropapier mit Umweltzertifikaten weiter