BusinessPartner PBS

Vorreiter in Sachen Umweltfreundlichkeit

Die Beachtung von Umweltaspekten bei der Büroartikelbeschaffung stehen unter anderem im Mittelpunkt des „Büro & Umwelt“-Wettbewerbs, den der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. seit 2008 jährlich organisiert.

Dabei zeigen die Teilnehmer stets neue Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens am Arbeitsplatz auf. Die siebenköpfige Fachjury, in der auch die Redaktion unseres Schwestermagazins C.ebra vertreten ist, ermittelte aus über 30 bemerkenswerten Bewerbungen in den vier Wettbewerbskategorien die „Umweltfreundlichsten Büros 2014“, die nun mit dem begehrten Titel ausgezeichnet werden.

„Die Jury hatte keine leichte Aufgabe“, sagt Jurymitglied und B.A.U.M.-Vorstand Dieter Brübach. „Wir sind jedoch überzeugt, in jeder Kategorie die besten Bewerber gefunden zu haben. Die Preisträger überzeugen durch besonders ressourcenschonendes Verhalten am Arbeitsplatz und die ausgesprochen starke Berücksichtigung von Umweltaspekten im Beschaffungswesen. So kommt etwa überwiegend Recyclingpapier zum Einsatz und es werden Bürogeräte, -materialien und -möbel mit bestimmten Umwelteigenschaften und Kennzeichnungen verwendet. Zudem vermeidet man soweit möglich die Erzeugung von Abfall und die Büroreinigung findet möglichst umweltschonend statt.“

In der Kategorie Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern konnte sich der VfL Wolfsburg den 3. Platz sichern.
In der Kategorie Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern konnte sich der VfL Wolfsburg den 3. Platz sichern.

Die Erstplatzierten in den vier Wettbewerbskategorien sind 2014: Union Asset Management Holding AG, aus Frankfurt am Main, in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern“; das Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt in der Kategorie „Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern“ die p.i.t. Organisationsberatung aus Berlin in der Kategorie „Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern“ und das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung ebenfalls aus Berlin in der Kategorie „Behörde, Kommune, sonstige Einrichtung“.

Die Preisverleihung ist der Höhepunkt des „Sustainability Day“ zum Thema „Nachhaltigkeit im Büro“, den B.A.U.M. in Kooperation mit der Koelnmesse dieses Jahr zum zweiten Mal durchführt. Die Fachtagung findet am 23. Oktober im Rahmen der Orgatec, der internationalen Messe für Modern Office & Object in Köln statt.

Thematischer Schwerpunkt am Vormittag sind Nachhaltigkeitsfragen rund um Büromöblierung: Wie lassen sich die Bedürfnisse von Gesundheit, Umwelt und Produktivität miteinander in Einklang bringen und welche Rolle können Recycling und der Einsatz nachwachsender Rohstoffe spielen? Vorträge von Fachreferenten und eine Diskussionsrunde beleuchten diese und andere Aspekte sowie die diesbezüglichen Erfahrungen der Unternehmen der Bürobranche.

www.buero-und-umwelt.de

Preisverleihung auf der Orgatec

Eingebettet in den Sustainability Day findet am 23. Oktober ab 14 Uhr die Preisverleihung des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ 2014 auf der Orgatec statt. Die Preisübergabe ist der Höhepunkt dieser Veranstaltung, die der B.A.U.M. in Kooperation mit der Koelnmesse durchführt. Im Anschluss präsentieren die Hauptpreisträger ihr gutes Praxisbeispiel und beziehen in einer Diskussionsrunde Stellung zum Thema.

www.orgatec.de

Verwandte Themen
Der Firmensitz am Standort Melle im Landkreis Osnabrück. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Ausstellungs- und -Schulungszentrums produziert 31 000 kWh Strom jährlich.
Gute Arbeit in Sachen Umwelt weiter
Eine Frage des Mehrwerts weiter
Investitionen für ein „grünes“ Produktportfolio weiter
Ökoeffizienz der Papierproduktion gesteigert weiter
Büropapier mit Umweltzertifikaten weiter
Grün für alle Zwecke weiter