BusinessPartner PBS

„Nette Kleinigkeiten” auf der Frankfurter Buchmesse

Papeterie, Geschenke und Accessoires von rund vierzig Anbietern zeigt wieder der Nonbook-Marktplatz während der Frankfurter Buchmesse (15. bis 19. Oktober) in Halle 4.0, organisiert von Angelika Niestrath.

Der Nonbook-Marktplatz in Halle 4.0 auf der Frankfurter Buchmesse bietet auch in diesem Jahr wieder PBS-Produkte für Buchhändler.
Der Nonbook-Marktplatz in Halle 4.0 auf der Frankfurter Buchmesse bietet auch in diesem Jahr wieder PBS-Produkte für Buchhändler.

Der Nonbook-Marktplatz in Halle 4.0 auf der Frankfurter Buchmesse bietet auch in diesem Jahr wieder PBS-Produkte für Buchhändler.Das Angebot reicht von der klassischen Grußkarte über innovatives „Buchzubehör” bis zum witzigen Designobjekt – eine attraktive Vielfalt neuer und bewährter Zusatzprodukte für den Buchhandel. Individuell ist Trend, das zeigt sich bei Nonbook 4.0 nicht nur an vielen originellen Geschenartikeln, sondern auch auf andere Weise: Neben einer auf den Buchhandel zugeschnittenen Sortiments-Auswahl bieten viele der Aussteller auch maßgeschneiderte Produkte, die im Kundenauftrag produziert oder individualisiert werden können, sei es für Werbezwecke oder zum Wiederverkauf. Als Zielgruppe für diese Custom-made-Produkte haben die Anbieter vor allem die Verlage und großen Filialisten im Visier – einige, wie der Computermouse-Hersteller Pat Says Now, erzielen bis zu 50 Prozent ihres Umsatzes mit Sonderproduktionen. Pat Says Now und viele andere sind bereits zum dritten Mal Aussteller auf dem rund 300 Quadratmeter großen Nonbookmarktplatz, in diesem Jahr neu dabei sind neben bekannten Anbietern wie Artoz, Grätz und Hanra auch Spezialisten wie kontor 2508 mit einem vielfältigen Sortiment für Museumsshops. Dazu gibt es einige für den Buchhandel interessante Neuentdeckungen wie die Designideen von Pixel Products, italienische Lederbücher von Natalizia oder Wellness-Geschenke von Rovendi.

www.nonbook.de  

Verwandte Themen
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter