BusinessPartner PBS

Individuellen Stil entwickeln

In Halle 4.2 auf der Paperworld lockte in diesem Jahr zum zweiten Mal die Sonderschau „Creative Trends – Creativity meets Design“ mit Trendaussagen speziell für die Kreativbranche. Dabei stand das Spiel mit Materialien, Farben und Formen im Vordergrund.

Das Ergebnis waren kleine Kunstwerke, die aus spannenden Kombinationen von Stilen und Werkstoffen entstanden sind. Das stilbüro bora.herke setzte sie in Form von drei Trendlocations – „Paris“, „London“ und „Kopenhagen“ – in Szene. Inspiriert von dem romantischen, exklusiven unkonventionellen Stil in dezentem Luxus und eleganter Farbigkeit, steht „Paris“ für individuelle Ideen und Techniken zur Lampenschirmgestaltung, feinen Filzarbeiten, dekorierter Keramik, Applikationen auf Taschen, Verzierung von Möbeln und Kissen, Tischdekorationen mit Scherenschnitt und Lackstift sowie für die Gestaltung individueller Schmuckstücke. „London“ hingegen zeigt einen jungen, humorvollen, farbenfrohen Stil mit Einflüssen aus den 60er-Jahren. Er spiegelt sich in Handstichoptiken und Stickereien wider. Weiterhin sind die Kantenbetonung bei Papierlampen, typografische Papierarbeiten, Muster- und Technikmix für Möbel, Patchwork, Stoffmalerei und -druck, Wandgestaltung, Applikationen auf Leder, Schmuckgestaltung oder plastifizierte Häkelarbeiten typische Formen dieser Trendform. Ausdruck für den reduzierten, schlichten, skandinavischen Stil in natürlichen Farben ist „Kopenhagen“. Unter diesem Thema sind Ideen und Techniken zusammengefasst, die von Emaillierungen, dreidimensionalen Applikationen, Kreuzstich-Stickereien, Verarbeitung von Naturhölzern sowie Nieten- und Strassdekorationen auf Holzstühlen bis zu Holzperlen-Stickereien und Stadtplanskizzen in verschiedenen Basteltechniken reichen. Allen drei Trendthemen gemeinsam ist die mutige Kombination von neuen und altbekannten Gestaltungstechniken sowie von klassischem und avantgardistischem Design. Das Ergebnis ist jedes Mal ein individueller Stil, der in der Ladengestaltung wie im Verkauf viel versprechende Möglichkeiten und Chancen eröffnet.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter