BusinessPartner PBS

Siebtes Skribo-Ladengeschäft eröffnet

Nach nur zwei Monaten Planungsphase und fünf Wochen Umbau ist am Anfang März in Troisdorf das erste Skribo-Geschäft in Nordrhein-Westfalen an den Start gegangen. Weitere Eröffnungen sind bereits terminiert.

Gut gelaunte Runde bei der Eröffnung (von rechts): PBS Deutschland-Geschäftsführer Dieter Taffel, Skribo-Partner Thies M. Henkel, Skribo-Key Accounter Dirk Zeibig und Leistungspartner-Manager Matthias Müller
Gut gelaunte Runde bei der Eröffnung (von rechts): PBS Deutschland-Geschäftsführer Dieter Taffel, Skribo-Partner Thies M. Henkel, Skribo-Key Accounter Dirk Zeibig und Leistungspartner-Manager Matthias Müller

Gut gelaunte Runde bei der Eröffnung (von rechts): PBS Deutschland-Geschäftsführer Dieter Taffel, Skribo-Partner Thies M. Henkel, Skribo-Key Accounter Dirk Zeibig und Leistungspartner-Manager Matthias MüllerDas neue Ladengeschäft ist bundesweit der inzwischen siebte Standort unter dem Skribo-Dach des Leistungspartner- Konzeptes des Großhändlers PBS Deutschland. Am 8. März konnte das PBS-Fachgeschäft Creativ-Schreiben in Troisdorf-Spich seine Kunden unter der neuen Flagge und mit vielen Eröffnungsangeboten begrüßen. Das neu strukturierte und in Teilen modernisierte und neu eingerichtete Geschäft präsentiert sich nun in der Skribo-typischen rot-gelben Ladenbau-Optik. Inhaber Thies M. Henkel, der das Geschäft 2003 übernommen hatte, und seinem Team gefällt der neue Auftritt: „Die Farben machen das Geschäft hell und freundlich. Unsere Kunden fühlen sich sichtlich wohl, und durch die optimierte, neue Präsentation finden sie leichter, was sie suchen. Und wir haben eine Reduzierung im Warenbestand erreicht.“ Henkel hebt denn auch die qualifizierte Unterstützung und Zusammenarbeit mit der Skribo-Zentrale und mit RNKService bzw. der PBS Deutschland als beteiligtem Großhändler besonders hervor. Dieter Taffel, Geschäftsführer der systemgebenden PBS Deutschland, nimmt das Lob gerne entgegen: „Auf dem deutschen Markt gibt es nichts, was mit Skribo vergleichbar wäre. Und der Standort in Troisdorf kann ohne Weiteres als Blaupause für viele weitere Geschäfte in Deutschland dienen.“ Skribo- Manager Matthias Müller erläuterte bei der Eröffnung die durchgeführten Arbeiten: „Zunächst fand die obligatorische Standortanalyse gemeinsam mit der Unternehmensberatung Heckner statt. Darauf aufbauend haben wir die Investitions- und Business-Planung vorgenommen. Nach den Vorgaben des optimierten Sortiments gab es den neuen optimierten Ladenbau-Grundriss, und die Umbauarbeiten konnten starten.“ Mit einer Gesamt-Investitionssumme von rund 25 000 Euro wurden Teile des Ladens vom Fußboden bis zur Decke inklusive Beleuchtung modernisiert. Der Teil der ehemaligen Postagentur wurde komplett neu möbliert, und am vorhandenen Ladenbau im restlichen Bereich wurde die Skribo-Blende ergänzt. „Rund 150 Quadratmeter präsentieren nun ein Skribo-Geschäft aus einem Guss“, so Müller. Mit der Eröffnung seines Geschäfts ist Unternehmer Thies Henkel auch in das Marketing-Programm des Leistungspartner- Konzeptes eingestiegen. Schon eine Woche nach der Eröffnung wurde die Schultaschenmesse „ABC-Entdeckertag“ in einer nahe gelegenen Kindertagesstätte veranstaltet. Im weiteren Jahresverlauf sind neben den umfangreichen Marketing-Aktivitäten auch Workshops für Unternehmer und Mitarbeiter im Rahmen der „Skribo-Lernwerkstatt“ sowie betriebswirtschaftliches Coaching geplant.

Kontakt: www.skribo.de

Verwandte Themen
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter