BusinessPartner PBS

„Sugar in the morning...”

Nie mehr Vokabeln vergessen? Jedes Wort automatisch im Langzeitge-dächnis verankern? Die System-Lernkartei „Croco“ des Herforder Herstellers Han und das Prinzip „Kästchen schieben” machen es möglich.

Mit dem pfiffigen Vokabeltrainer „Croco 2-6-19” gelingt es Jung und Alt, auch schwierige Sprachen systematisch zu lernen, so das Resümée vieler Anwender-Berichte.

Lernen mit „Erfolgsgarantie” – davon träumen nicht nur Schüler, sondern auch Erwachsene, die sich beruflich oder einfach aus Spaß weiterbilden möchten oder ihre Schulkenntnisse auffrischen wollen.

Das Lernen mit dem Rotationsprinzip könnte so manche „Ehrenrunde” verhindern.
Das Lernen mit dem Rotationsprinzip könnte so manche „Ehrenrunde” verhindern.

Das Lernen mit dem Rotationsprinzip könnte so manche „Ehrenrunde” verhindern.Folgendes simples Lernprinzip steckt hinter „2-6-19”: Eine Vokabel gilt dann als sicher gelernt, wenn sie in festen, größer werdenden Zeitabständen wiederholt und somit im Langzeitgedächnis gespeichert wird. Bei zehn neuen Vokalbeln täglich können so cirka 1500 Vokabeln in einem halben Jahr zum dauerhaften Sprachschatz gehören. Das hört sich nicht nur gut und simpel an, sondern ist auch effizient und praktisch. 

„Croco 2-6-19” verfügt über insgesamt 19 Fächer und ist mit hundert Karteikarten im coolen Croco-Design und einem Bleistift ausgestattet. Die 19 verschiebbaren Karteikästchen, in die die Karten mit den handgeschriebenen Vokabeln eingesteckt werden, rutschen nach dem Rotationsprinzip immer einen Platz weiter. Der Platz 20 bleibt dabei immer frei. Spätestens wenn die Vokabeln hier wieder ankommen, sollte der Stoff im Langzeitgedächtnis verankert sein – ansonsten dreht die Karte mit der schwierigen Vokabel zur Sicherheit noch eine „Ehrenrunde”.

Verspricht dem Anwender nicht nur langfristigen Lernerfolg, sondern dem Handel durch den selbsterklärenden Einleger auch leichten Umsatz: der „Croco 2-6-19” von Han
Verspricht dem Anwender nicht nur langfristigen Lernerfolg, sondern dem Handel durch den selbsterklärenden Einleger auch leichten Umsatz: der „Croco 2-6-19” von Han

Verspricht dem Anwender nicht nur langfristigen Lernerfolg, sondern dem Handel durch den selbsterklärenden Einleger auch leichten Umsatz: der „Croco 2-6-19” von HanDen lustigen „Croco” muss man nicht mit Samthandschuhen anfassen, er ist auch besonders praktisch für unterwegs und für den Transport im Ranzen. Der sicher verschließbare Karteikasten aus robustem recycelbarem Kunststoff fasst bis zu 2000 Karten, lässt sich beschriften, stapeln und sogar senkrecht verstauen, ohne dass die Karten verrutschen oder die Gefahr besteht, dass der Deckel sich öffnet und der Inhalt durch die Gegend fliegt. Für Spaß und Individualität sorgt der austauschbare Deckel-Einleger, in den je nach Lust und Laune ein Bild oder Foto eingelegt werden kann. So bekommt die Box einen besonders coolen Look.

www.han-online.com

Features · bewährtes Lernsystem · robustes Material · Produkte „made in Germany”

Verwandte Themen
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter