BusinessPartner PBS

Vielseitig beim Dekorieren

Der japanische Anbieter Plus Europe hat neue Abroller mit Dekorationsmotiven für Weihnachten und die Geschenksaison vorgestellt.

Dekoroller und Anwendungsbeispiele: auf einfache Weise Briefe, Umschläge und Grußkarten verschönern
Dekoroller und Anwendungsbeispiele: auf einfache Weise Briefe, Umschläge und Grußkarten verschönern

Die „Decoration Pens“ sind seit September verfügbar. Eingeführt in den Markt werden zunächst sechs Motive, eine limitierte Menge mit Weinachtsmotiven hat der Anbieter für Ende Oktober angekündigt. „Wir haben einige Verbraucherumfragen gemacht und festgestellt, dass die Dekoroller vor allem bei Kindern ankommen. Auch kreative Frauen fühlen sich durch die neuen Produkte angesprochen“, erklärt Sales Manager Dirk Vandereyt gegenüber Business-Partner PBS. Die Dekoroller sind alle nachfüllbar, das heißt auch, dass man mit einem Korpus verschiedene Motivbänder einsetzen kann.

Display für die Dekoroller mit Weihnachtsmotiven
Display für die Dekoroller mit Weihnachtsmotiven

Plus hat für das neue Produkt zwei Thekendisplays entwickelt: darunter eines mit Weihnachtsmotiven. „Bei unseren Fachhändlern in Japan werden die Produkte mit handgebastelten Beispielen in den Laden gestellt. Diese Form der Präsentation hat die Umsätze um den Faktor drei erhöht“, illustriert Vandereyt die Bedeutung der Präsentation im Fachhandel für den Verkaufserfolg. In Japan jedenfalls ist das Produkt ein Renner: Jedes Quartal gibt es neue Motive, inzwischen sind mehr als 50 verfügbar und über fünf Millionen Stück sind verkauft worden. Aufgrund der hohen Nachfrage in Asien sind die Mengen für Europa allerdings beschränkt. Plus Europe plant in Zukunft „Themenpacks“ von Deko-Rollern, zum Beispiel zum Thema „Geburtstag“.

www.plus-corporation.com

Verwandte Themen
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter
Stil und Anspruch neu definiert weiter
Vom Trendsortiment zum Publikumsliebling weiter
Die Trends für den nächsten Sommer weiter
Nah an der Zielgruppe weiter