BusinessPartner PBS

Blaues Schulwunder

Griffig, tintenkillerfähig und nachfüllbar: Mit dem neuen Schulstift Edding 1700 „Vario blue“ präsentiert der Spezialist für Marker sowie Filz- und Faserschreiber eine Alternative zum klassischen Füller.

Starkes Display: Die Vorteile des Schulstiftes sind auf einen Blick fassbar.
Starkes Display: Die Vorteile des Schulstiftes sind auf einen Blick fassbar.

Starkes Display: Die Vorteile des Schulstiftes sind auf einen Blick fassbar.Von den ersten Schwungübungen bis hin zu einer flüssigen Schrift ist es oft ein langer Weg, der von Frust und königsblauen Flecken begleitet wird. Edding bietet mit dem neuen Schulstift Edding 1700 „Vario blue“ eine clevere Alternative zum klassischen Füller. Dahinter verbirgt sich ein Tintenroller mit trendig-blauem Schaft. Die in Kunststoff gefasste Rollerspitze ermöglicht weiches, leichtes und flüssiges Schreiben. Für zusätzlichen Komfort sorgt eine weiche Gummigriffzone. Sie gibt einen angenehmen Halt und beugt Verkrampfungen beim Schreiben vor. Die schulgerechte, königsblaue Tinte des Edding 1700 „Vario blue“ lässt sich mit einem Tintenkiller leicht wieder löschen. Ein weiterer Vorteil des nachfüllbaren Schreibgerätes: Mit jeder neuen Mine gibt es automatisch auch eine neue Schreibspitze. Und weil der Produktname Vario für Variationen steht, kann der Stift nicht nur mit allen Großraumminen der gleichnamigen Serie nachgefüllt werden, sondern auch mit den meisten Eurominen. Präsentiert wird der neue Tintenroller in einem Kartondisplay, das die Produktvorteile auf einen Blick hervorhebt. Zu jedem Display werden zehn Nachfüllminen sowie zehn Edding 1515 Tintenkiller mitgeliefert. Seit mehr als vierzig Jahren findet der Klassiker unter den Edding-Schreibgeräten seine Anhänger durch Qualität, die Verlässlichkeit und ein angenehmes Schreibgefühl. Mit dem neuen Tintenroller schreibt das Unternehmen die Erfolgsgeschichte des Traditionsprodukts Edding 1700 weiter. 2006 begann mit dem Edding 1700 „Vario“ eine neue Ära. Dessen optische Aufmachung orientiert sich klar am Design des Ursprungsmodells und wird jetzt erstmals um ein Produkt ergänzt, das im wahrsten Sinne des Wortes Schule machen soll.

Kontakt: www.edding.de

Verwandte Themen
Der Trend Handlettering bringt TOPP und edding in einer Kooperation zusammen.
frechverlag und edding kooperieren weiter
Preisübergabe: Angelika Schumacher (Bildmitte), Director International Brand Management edding, übernimmt den „Sustainable Brand“ Award.
edding erhält drei Auszeichnungen weiter
Dirk Naeve verabschiedet sich von edding und der Branche.
Dirk Naeve verlässt edding weiter
Fiskars-Schul- und Hobbyprodukte werden künftig über edding vertrieben.
Vertriebskooperation mit Fiskars weiter
Daniel Mihorczuk (Mitte), Produktentwickler bei edding, bei der Übergabe der "Green Brands"-Auszeichnung.
„EcoLine“ von edding ausgezeichnet weiter
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter