BusinessPartner PBS

In die Zange genommen...

Die Traditionsmarke Pelikan will mit Qualität „Made in Germany“ neue Maßstäbe setzen und präsentiert rechtzeitig zur Back-to-School-Saison 2008 mit dem „griffix”-Konzept ein umfassendes Schreiblern-System. Der innovative, kindgerechte Griff der „griffix”-Schreibgeräte wurde nach neuesten Erkenntnissen der Grafomotorik in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IAO entwickelt, so die Hintergrundinfo des Hannoveraner Schulprodukte-Spezialisten.

Vierstufiges Schreiblernkonzept von Wachsmaler bis Füller: „griffix” von Pelikan
Vierstufiges Schreiblernkonzept von Wachsmaler bis Füller: „griffix” von Pelikan

Vierstufiges Schreiblernkonzept von Wachsmaler bis Füller: „griffix” von PelikanDie ergonomische Griffzone, die Daumen, Zeige- und Mittelfinger unterstützt, basiert auf dem Zangengriff, der nach Angaben der Wissenschaftler „optimalen Schreibhaltung”. Sie bietet Kindern optimale Bewegungsmöglichkeiten und sorgt für präzises, ermüdungsfreies und schönes Schreiben. Der Zangengriff kann nur richtig ausgebildet werden, wenn das Schreibgerät die korrekte Haltung von Anfang an fördert. Das Besondere des Pelikan-Schreiblern-Systems, das es sowohl für Links- als auch für Rechtshänder gibt, ist, dass der Griff auch bei steigendem Anforderungsgrad an das Schreibgerät konstant bleibt. So muss das Kind nicht bei jedem Lernschritt umdenken.

Richtig schreiben von Anfang an

Das vierstufige „griffix”-Schreiblern-System ist ein ganzheitliches Produktkonzept, das den Prozess des Schreibenlernens von Anfang an konsequent begleitet. Die erste Stufe sind Wachsschreiber für den vorschulischen Bereich. Sie fördern das Erlernen der Stifthaltung und Druckkontrolle. Stufe zwei startet mit dem Bleistift zum Schulanfang. Die Kinder sollen jetzt präzises Schreiben lernen. Spätestens jetzt bildet ein Kind die bevorzugte Rechts- oder Links-Händigkeit aus. Mit Stufe drei werden Tintenschreiber eingeführt, die der Vorbereitung auf den Füllhalter dienen und das Erlernen flüssiger Schreibbewegungen fördern.

Die vierte und oberste Stufe im Prozess des Schreibenlernens ist das formgerechte Schreiben mit dem Füller. Die „griffix”-Schreibgeräte gibt es in den fröhlichen Farben Blau, Pink, Grün und Violett. Die Schreibgeräte lassen sich durch austauschbare Fun-Buttons individuell gestalten, für den Füllhalter gibt es bunt bedruckte Tintenpatronen, die durch das Sichtfenster des Füllhalters sichtbar sind. Die vier „griffix-Schreibgeräte werden jeweils von einem Schreiblern-Heft begleitet. Zahlreiche Übungen trainieren die für das Schreiben wichtigen Bewegungen aus Arm, Handgelenk und den Fingern. Die Übungen sind auf die zunehmenden Fertigkeiten im Schreiblern-Prozess und die dabei zu verwendenden Schreibgeräte abgestimmt.

www.pelikan.com

Verwandte Themen
Pelikan International verkauft sein Geschäft Druckerverbrauchsmaterial an Print-Rite.
Pelikan verkauft Hardcopy-Business an Print-Rite weiter
Standort Falkensee: Pelikan verkauft die Tochtergesellschaft POSS
Pelikan verkauft POS Servicegesellschaft weiter
Pelikan Hardcopy am Produktionsstandort im tschechischen Kyov
Pelikan Hardcopy erneuert seine Zertifizierungen weiter
Pelikan-Druckerpatronen funktionieren trotz Update weiter
Pelikan hat die Registrierung für das neue Elektrogesetz erhalten.
Pelikan erhält Registrierungsbescheid für Elektrogesetz weiter
Helit ist fortan Mieter im nunmehr verkauften Firmengebäude in Kierspe.
helit verlagert Logistik zu eCom weiter