BusinessPartner PBS

Schreiben(lernen) mit Spaß!

Stabilo hat speziell für Schreibanfänger mit dem „´s move easyergo“ einen besonders ergonomischen Schreiblern-Bleistift mit Druckmechanik entwickelt. Die Markteinführung wird mit umfangreichen Marketing-Aktivitäten begleitet.

Zusammen mit Wissenschaftlern entwickelt: der neue Schreiblern-Bleistift „‘s move easyergo”
Zusammen mit Wissenschaftlern entwickelt: der neue Schreiblern-Bleistift „‘s move easyergo”

Zusammen mit Wissenschaftlern entwickelt: der neue Schreiblern-Bleistift „‘s move easyergo”Je leichter und unverkrampfter das Kind die ersten Schwünge ausführen kann, desto größer ist der Spaß am Schreibenlernen. In jungem Alter lässt sich zudem das Schreibverhalten durch die Nutzung eines geeigneten Stiftes noch beeinflussen. „Die Anpassung eines Schreiblernstiftes an die Eigenschaften, Fähigkeiten und Fertigkeiten von Kindern ist deshalb sehr wichtig“, bestätigt Prof. Dr. Ralph Bruder, Leiter am Institut für Arbeitswissenschaft an der TU Darmstadt. „Ergonomisches Design sowie die Berücksichtigung der Händigkeit durch einen speziellen Rechtshänder- und Linkshänder-Bleistift führen zu einer besseren Stifthaltung. Verkrampfungen oder Muskelschmerzen lassen sich damit verhindern.“ Der Schreiblern-Bleistift „´s move easyergo” ist das Ergebnis eines nutzerbezogenen Gestaltungsprozesses.

Setzen auf gezielte Werbepower bei Schülern, Eltern und Pädagogen: Stabilo-Marketingleiterin Susanne Werner (links) und Maria Lehmann
Setzen auf gezielte Werbepower bei Schülern, Eltern und Pädagogen: Stabilo-Marketingleiterin Susanne Werner (links) und Maria Lehmann

Setzen auf gezielte Werbepower bei Schülern, Eltern und Pädagogen: Stabilo-Marketingleiterin Susanne Werner (links) und Maria LehmannBei der Einführung des neuen Schreiblern-Bleistiftes setzt Stabilo auf gezielte Information von Lehrern/Erziehern und Anwendern/Eltern. Ende Januar und Anfang Februar wurde der „´s move easyergo“ an rund 10 000 Grundschullehrer in ganz Deutschland verschickt – mit der Bitte um Tests bei den Schülern und Ausfüllen eines Fragebogens. „Mitte Februar waren bereits 700 Rückläufer zu verzeichnen“, bestätigt Stabilo-Marketingleiterin Susanne Werner die positive Resonanz. Im Februar folgte der Messeauftritt auf der Didacta in Stuttgart, wo mehr als 50 000 Gutscheinhefte verteilt wurden. Seit Anfang März, in den Osterferien und bis April steht TV-Werbung mit Spots in relevanten Kindersendern wie „Nick“, „Super RTL“ und „Kabel eins“ im Fokus. Ab April laufen PR-Aktivitäten in Magazinen wie „spielen und lernen“ und „Familie & Co“. Schwerpunkt weiterer TV- und Print-Aktionen in den genannten Medien sind die Back-to-School-Monate Juni bis September. Darüber hinaus wird der „´s move easyergo“ in Heften wie „Bussibär“, „Bibi Blocksberg“, „Die Schlümpfe“ und „Focus Schule“ mit Gewinnspielen, PR und anderem vertreten sein. Susanne Werner: „Mit unserer Media-offensive kreieren wir allein von März bis September rund 36 Millionen Kontakte bei Kindern und etwa 18 Millionen Kontakte bei den Eltern.“ Die Handelspartner dürften davon entscheidend profitieren.

www.stabilo.com

Verwandte Themen
Handschrift im digitalen Zeitalter: Was Eltern und Kinder sagen (Grafik: Stabilo International GmbH, Sales 0ffice Education, www.stabilo-education.com)
Handschrift ist kein Auslaufmodell weiter
Stifte in Kunststoffwabenplatten im Architekturmuseum München. Die Stabilo-Buntstifte kommen nach Ausstellungsende einer Schule in Burkina Faso zugute.
Stabilo engagiert sich für Kunstprojekt weiter
Mit abwechslungsreichen Übungen können die schreibmotorischen Kompetenzen gefördert werden.
Stabilo launcht Praxisbücher weiter
Sebastian Schwanhäußer, Mitglied der Konzernleitung und geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation bei der Unternehmensgruppe Schwan-Stabilo.
Schwan-Stabilo für Unternehmerpreis nominiert weiter
Das Ausmalbuch liegt im Trend: Ausschnitt des Covers von "Blütenzauber und Vogelzwitschern", eine Neuerscheinung bei arsEdition (Bild: arsEdition)
Sonderschichten bei Stifteherstellern weiter
Deuter, Teilkonzern der Schwanhäuser Holding, zu der auch Schwan-Stabilo gehört, hat sich vor Gericht zum Teil durchsetzen können.
Gericht erlaubt Verbot des Verkaufs bei Amazon weiter