BusinessPartner PBS

Drei neue Linien im Programm

Bei der Auswahl von Kalendern entscheiden oft Details über die Kaufentscheidung des Kunden. Deshalb setzt Oxford mit dem Kalendersortiment auf besondere Details und das „gewisse Etwas“.

Planen in der Kompaktklasse: die neuen „Compact Organizer“ in eleganter Lederoptik
Planen in der Kompaktklasse: die neuen „Compact Organizer“ in eleganter Lederoptik

Für 2011 hat die Hamelin Paperbrands GmbH viele neue Designs und drei komplett neue Linien im Kalendersortiment von Oxford zu bieten.

In Anlehnung an die erfolgreiche Collegeblock-Linie „Beauty“ für die weibliche Zielgruppe gibt es jetzt auch Kalender in den bekannten „Beauty“-Farben. Diese edlen Kalender im festen, stabilen Umschlag verfügen über runde Ecken und ein Gummiband zum Verschließen. Neben dem Tageskalender im Format A5 gehört ein Wochenkalender in A6 zum Sortiment. Highlight der Linie ist das neue Format 12 x 15 cm als Wochenkalender. Diese Kalender verfügen über eine weiße Doppelspirale und moderne, mehrfarbig gestaltete Innenseiten.

Für die Business-Kunden empfiehlt Oxford die neuen „Compact Organizer“ – elegante Buchkalender mit extra weichem Cover in Lederoptik und innen liegender Doppelspirale. Es gibt sie als Wochenkalender in A5 sowie als Handtaschenkalender in 12 x 15 cm. Auch hier überzeugen Details wie Gummiband oder Visitenkartenhülle.

Zur Abrundung bietet Oxford den neuen Tageskalender „Classic“ zu einem interessanten Einstiegspreis an. Dieser Kalender spricht besonders preisbewusste Nutzer an, die trotzdem nicht auf Oxford-Qualität und hochwertiges Papier verzichten wollen.

Funktionelle Gestaltung: die Innenseiten des neuen Tageskalenders „Classic“
Funktionelle Gestaltung: die Innenseiten des neuen Tageskalenders „Classic“

Nicht mehr wegzudenken aus dem Sortiment von Oxford sind die farbenfrohen „Stripes“-Kalender für die weibliche Zielgruppe. Diese Kalender mit flexiblem Deckel aus Leinengewebe und mit Gummiband gibt es für 2011 in neuen frischen Streifendesigns.

Im Business-Segment ist die Linie „Office“ nach wie vor das Aushängeschild des Sortiments. Diese hochwertigen Kalender verfügen über viele Zusatzfunktionen wie herausnehmbares Adressbuch, Lesezeichen-Lineal oder Doppelspirale. Oft ist es aber auch der edle, robuste PP-Deckel mit Metallic-Glanz, der die Kunden überzeugt.

Allen Office-Kalendern gemeinsam sind die klare, übersichtliche Aufteilung der Wochentage, zweifarbig bedruckte Innenseiten aus 90-g-Optik-Paper sowie ausreichend Platz für Notizen.

Für die Warenpräsentation am POS hat der Händler die Wahl zwischen kleinen Thekendisplays, die nur mit Kalendern einer Linie bestückt sind, oder etwas größeren Kombidisplays „Privat“ und „Business“ mit den Topsellern des gesamten Sortiments. Für kleine Ladengeschäfte und Impulskäufe eignet sich das übersichtliche A6er-Thekendisplay mit sechs verschiedenen Designlinien im Kleinformat.

Features

· zielgruppengerechte Profi- und Privat-Kalender

· drei neue Linien für 2011

· verkaufsfördernde Displays

www.my-oxford.de

www.hamelinpaperbrands.de

Verwandte Themen
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter
Stil und Anspruch neu definiert weiter
Vom Trendsortiment zum Publikumsliebling weiter
Die Trends für den nächsten Sommer weiter
Nah an der Zielgruppe weiter