BusinessPartner PBS

Vereint und mit neuen Produkten

Zur Paperworld warten Pagna und Aulfes mit einigen Überraschungen auf: die Verschmelzung der beiden Unternehmen auf Pagna und eine Reihe neuer Produkte.

„Star” spricht mit bunten Sternen auf rosa Hintergrund speziell die Mädchen an (links). Musikbegeisterten bietet „Bittersweet Tears” den passenden Rahmen für Songtexte, Gedichte und Gedanken.
„Star” spricht mit bunten Sternen auf rosa Hintergrund speziell die Mädchen an (links). Musikbegeisterten bietet „Bittersweet Tears” den passenden Rahmen für Songtexte, Gedichte und Gedanken.

„Star” spricht mit bunten Sternen auf rosa Hintergrund speziell die Mädchen an (links). Musikbegeisterten bietet „Bittersweet Tears” den passenden Rahmen für Songtexte, Gedichte und Gedanken.Die Verschmelzung der Aulfes GmbH auf die Papierverarbeitung Gnadau GmbH & Co. KG (Pagna) trat zum 1. Januar 2008 in Kraft. Für den Handel soll diese „gelungene Verbindung” – so die Intention der Beteiligten – vor allem eine Konsequenz haben: „Alles wird einfacher.” Denn seit Jahresbeginn sind die kompletten Produktpaletten der Marken Pagna und Aulfes über die Papierverarbeitung Gnadau GmbH & Co. KG zu beziehen, die ab dem Stichtag 1. Januar 2008 alleiniger Ansprech- und Geschäftspartner sein wird. Praktisch für den Handel: Alle Pagna- und Aulfes-Artikelnummern bleiben weiterhin bestehen, zuständig für die Kundenbetreuung sind nach wie vor die bereits bekannten Ansprechpartner.

Das nun sehr breit gefächerte Programm von Pagna kann die einzelnen Bereiche noch besser ausfüllen, so die Information aus dem Iserlohner Vertriebsbüro. So profitiert der Handel neben den bestehenden Aulfes-Artikeln automatisch von neuen Produkten aus den Sortimenten „Ordnen und Sortieren”, „Sammeln und Aufbewahren”, „Bewerben und Präsentieren”, „Photo & more” und „Schule”. Die ersten Ergebnisse der Verschmelzung sind schon auf der Paperworld zu sehen: vier neue Schulserien mit den klangvollen Namen „Bittersweet Tears“, „Stars“, „Go4Goal“ und „Fantasy“, die für jeden Geschmack etwas bieten wollen. „Bittersweet Tears“ ist ein emotional wirkendes, musikalisch-melancholisches Motiv mit einer geflügelten Gitarre. Die neuen Farben Acid-Grün, Pink, Schwarz und Weiß sollen Star-Appeal vermitteln. Das Motiv ziert Ringbücher, Heftboxen, Ordner und Mappen, ebenso Poesiealbum, Tagebuch und Notizbuch. Neu auf der Setliste stehen Magnete und Schlüsselbänder.

Auf der Rückseite des „Bittersweet Tears“-Stundenplans befindet sich der Stundenplan einer anderen neuen Serie: „Go4Goal“. Das sommerliche Fußballmotiv kommt rechtzeitig vor der EM auf sieben Schulprodukten daher. Die Schulserie „Stars“ ist speziell für Mädchen gedacht: Auf einem Untergrund in zartem Rosa tummeln sich bunte Sterne. So verziert, laden Ringbuch, Sammelbox und Ordner, Poesie- album, Tagebuch, „Meine Freunde“-Buch, Notizbuch und Spiralalbum zum Schwärmen und Tagträumen ein. Der „Stars“ Stundenplan teilt sich seine Rückseite mit der vierten neuen Schulserie: „Fantasy“. „Fantasy“ ist ein modernes Design im „Manga“-Stil, der sowohl Jungen als auch Mädchen anspricht. Als kühles türkis-blaues oder mystisches Motiv in Violett gehalten macht der japanische Comicstil den Schülern gute Laune.

Features jetzt zwei Programme aus einer Handeinfachere Bestellungattraktive neue Schulserien www.pagna.de

Verwandte Themen
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter