BusinessPartner PBS

Weltweites Engagement zum Weltkindermaltag

Am dritten Weltkindermaltag am 6. Mai malten Kinder erneut mit Freude und Herz für andere Kinder in Not. 750 000 kleine Künstler folgten damit dem Aufruf des Schreibgeräteherstellers Staedtler, der die weltweite Malaktion 2008 ins Leben gerufen hatte.

Viel Engagement für einen guten Zweck: Beim dritten Weltkindermaltag waren weltweit 750 000 Kids aktiv.
Viel Engagement für einen guten Zweck: Beim dritten Weltkindermaltag waren weltweit 750 000 Kids aktiv.

Dieses Jahr wurde in mehr als 20 Ländern für den guten Zweck gemalt. Allein in Deutschland zeigten über

200 000 Kinder ihr Können und malten mit Farbstiften, Pinsel und Kreide wunderschöne Bilder, die im Anschluss gegen eine Spende eingetauscht wurden.

Bei großen und kleinen Malaktionen, mit anschließenden Kinderbilder-Vernissagen und bunten Auktionen setzten sich Kinder für andere Kinder ein. Auch Prominente, wie die KI.KA-Moderatoren Singa Gätgens und Juri Tetzlaf, unterstützten die Kinder in ihrem Engagement und bewirkten gemeinsam mit den kleinen Künstlern etwas ganz Großes. Denn die gesammelten Spendengelder kommen der weltweit größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation Save the Children zugute, die damit das Projekt „Zukunft? Schreiben! Schule für Kinder in Kriegsgebieten“ in Kolumbien unterstützt.

Die Idee des Weltkindermaltags wurde auch wieder vom Schreibwarenfachhandel getragen. Mehr als 900 PBS-Händler deutschlandweit luden die kleinen Künstler dazu ein, den Weltkindermaltag in ihrem Hause mitzugestalten. Mit der dritten Auflage ist die weltweite Malaktion zum festen Eintrag im Kalender geworden. Der nächste Weltkindermaltag findet am 6. Mai 2011 statt.

www.weltkindermaltag.de

www.staedtler.de

Verwandte Themen
Sven Hannawald hat im Rahmen seiner Burn-Out-Therapie das Ausmalen zur Entspannung schätzen gelernt. (Bild: Staedtler)
Sven Hannawald unterstützt Staedtler-Kampagne weiter
Staedtler-Management, v.l.: Ernst Bader, Axel Marx, Stephan Schilling, Dr. Konstantin Czeschka
Doppelspitze im Staedtler-Management weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter
Stil und Anspruch neu definiert weiter
Vom Trendsortiment zum Publikumsliebling weiter