BusinessPartner PBS

Malen macht erfinderisch

Am 6. Mai geht der von Staedtler initiierte Weltkindermaltag mit dem Thema „genialste Erfindung gesucht“ in die vierte Runde – in diesem Jahr zugunsten deutschlandweiter Projekte von SOS-Kinderdorf e.V.

Kinder malen für Kinder in Not: Die Spenden kommen Projekten der Organisation SOS-Kinderdorf e.V. in Deutschland zugute.
Kinder malen für Kinder in Not: Die Spenden kommen Projekten der Organisation SOS-Kinderdorf e.V. in Deutschland zugute.

Kindliche Kreativität kennt kaum Grenzen. Das gilt ganz besonders beim Malen, wenn aus Farben und Formen neue, phantastische Welten entstehen. Durch Bilder lernen wir, uns auszudrücken und die Welt zu begreifen. Daher hat Staedtler den Weltkindermaltag ins Leben gerufen: Am 6. Mai lassen kleine Künstler weltweit ihre Ideen zu einem jährlich wechselnden Aktionsmotto auf dem Papier lebendig werden und engagieren sich zugleich für einen guten Zweck. Denn alle Bilder werden gegen kleine Spenden im Familien- und Bekanntenkreis eingetauscht, die den Projekten von SOS-Kinderdorf e.V. in Deutschland zugute kommen.

Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren sucht Staedtler auch 2011 wieder Kinder, Eltern, Schulen, Kindergärten und Vereine, die am Weltkindermaltag eine eigene Malaktion umsetzen, den Spaß am Malen (wieder-) entdecken und sich zugleich gemeinsam für andere Kinder in Not stark machen.

Kinder malen für Kinder in Not

Zusammen lachen, weinen, essen oder malen: Für Kinder ist ein liebevolles, familiäres Umfeld lebensnotwendig. Daher finden junge Menschen, die nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, in den 15 deutschen SOS-Kinderdörfern eine neue, kindgerechte Heimat. Hier sind die SOS-Kinderdorf-Mütter und -Väter rund um die Uhr für sie da und unterstützen sie dabei, sich zu lebensmutigen und selbstbestimmten Erwachsenen zu entwickeln. Darüber hinaus bietet der Verein mit Wohngruppen, Jugendtreffs und Beratungszentren auch kurz- und mittelfristig Hilfe. Dabei engagiert sich SOS-Kinderdorf e.V. nicht nur in Deutschland, sondern in mehr als 150 Ländern der Erde – und das Ziel ist weltweit immer dasselbe: Kindern in Not eine lebenswerte Zukunft zu bieten.

Hier leistet der Weltkindermaltag einen wichtigen Beitrag: Durch die Spenden, die am 6. Mai gesammelt werden, können überall in Deutschland Hilfsprojekte realisiert und ausgebaut werden. Und auch Staedtler selbst fasst tatkräftig mit an und unterstützt die Kreativitätsförderung in den deutschen SOS-Kinderdörfern nachhaltig durch Workshops, Malutensilien und Kreativprodukte.

Staedtler unterstützt den Fachhandel mit attraktiven Werbeund Dekorationsmaterialien.
Staedtler unterstützt den Fachhandel mit attraktiven Werbeund Dekorationsmaterialien.

„Genialste Erfindung gesucht“

So lautet das Thema des diesjährigen Weltkindermaltags. Jede große Erfindung wurde zunächst zu Papier gebracht, bevor sie dazu beitragen konnte, unsere Welt zu verändern. Ob Glühbirne, Auto oder Telefon: Kreativität und Inspiration sind unverzichtbar, wenn wir Neues schaffen wollen. Daher ruft Staedtler am 6. Mai Kinder weltweit dazu auf, ihre genialste Erfindung zu malen. Aus allen Bildern wählt ein Expertenteam die kreativste Idee aus und verleiht dem Künstler ganz offiziell den Nachwuchs-Erfinderpreis.

Mitmachen kann jedes Kind: einfach im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis einen Paten für das eigene Bild suchen, der es gegen eine kleine Spende für Projekte von SOS-Kinderdorf e.V. in Deutschland eintauscht. Zur Teilnahme am Wettbewerb schickt der Pate das Bild anschließend per Post oder Mail an Staedtler.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb, alles rund ums Malen und viel Wissenswertes zum Thema Erfindungen gibt es unter: www.weltkindermaltag.de

Einkaufserlaubnis im Fachhandel

Seit 2008 nimmt die Zahl der am Weltkindermaltag teilnehmenden Fachhändler stetig zu. Im vergangenen Jahr haben bereits über 900 Schreibwarenfachhändler deutschlandweit den Weltkindermaltag mitgestaltet.

Staedtlers Aufruf zur Teilnahme am Weltkindermaltag richtet sich daher auch wieder an den einschlägigen Fachhandel. Für die individuelle Gestaltung der Aktion im Ladengeschäft bietet das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Maßnahmenpaket: lustige Erfinderbrillen als Give-aways, informative Einladungen und Anschreiben für die Endkunden, Zeichenpapier und Postkarten für die originellen Erfindungen und vieles mehr. Damit kann der Händler das Interesse seiner großen und kleinen Kunden auf den Weltkindermaltag lenken, in ansprechendem Ambiente das Einkaufen zu einem besonderen Erlebnis machen – und damit Kunden binden und gewinnen.

www.staedtler.de

www.weltkindermaltag.de

Verwandte Themen
Sven Hannawald hat im Rahmen seiner Burn-Out-Therapie das Ausmalen zur Entspannung schätzen gelernt. (Bild: Staedtler)
Sven Hannawald unterstützt Staedtler-Kampagne weiter
Staedtler-Management, v.l.: Ernst Bader, Axel Marx, Stephan Schilling, Dr. Konstantin Czeschka
Doppelspitze im Staedtler-Management weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter
Stil und Anspruch neu definiert weiter
Vom Trendsortiment zum Publikumsliebling weiter