BusinessPartner PBS

Im Blick: zufriedene Kunden

Modernisierte Markenlogos, ansprechende Regalauftritte und optimale Orientierung für Kunden – das ist „POS Excellence“ von Henkel. Das neue Konzept soll Verbraucher „wie an einem roten Faden“ durch den Markt führen.

Auffallend: die modernisierten Markenlogos
Auffallend: die modernisierten Markenlogos

Das ganzheitliche POS-Konzept der Klebstoffmarken Pattex, Pritt und Ponal soll insbesondere für eine bestmögliche Kundenorientierung sorgen. Drei Bausteine sind dafür kennzeichnend.

Baustein eins ist der neue Markenauftritt. Henkel orientiert sich dabei an den Bedürfnissen der Verbraucher. Die drei Marken präsentieren sich nun auffälliger, dynamischer und prägnanter, so die Intention. Damit sollen sie die lange Tradition der Marken mit der Moderne verbinden. Die eindeutige Kategorienbezeichnung auf den Produkten sowie ein Farbleitsystem zur Produktidentifikation erleichtern die Suche nach dem richtigen Klebstoff. Auffallende Signale und unverkennbare Qualitätsbotschaften sollen die Verbraucher zielgruppenspezifisch ansprechen, genauso wie die gut verständlichen Piktogramme mit typischen Anwendungsbeispielen. Bei der Marke Pritt kommt hinzu, dass zukünftig „Kinderliebling Mr. Pritt“ noch stärker auf allen Verpackungslayouts präsent sein wird. Für den Handel heißt das: Der neue rote Faden soll Verbraucher zielgerichtet zum Produkt führen, was wachsende Abverkäufe bringen dürfte.

Platzsparend: das Thekendisplay der „Alleskleber- Familie“
Platzsparend: das Thekendisplay der „Alleskleber- Familie“

Baustein zwei ist der optimierte Regalauftritt. Für Regal und Theke beispielsweise stehen verschiedene kombinierbare Galerie-Module zur Verfügung. Diese präsentieren als hochwertige Dauerplatzierung alle Top-Seller der einzelnen Kategorien auf einen Blick. Weiteres Highlight ist der PBS-Markenshop, in dem Verbraucher Produktlösungen für alle Anwendungsgebiete finden können. Die Platzierung „der Experten in Sachen Kleben und Korrigieren“ lässt sich individuell auf die Kundenbedürfnisse einstellen. Sowohl Aufteilung als auch Bestückung können nach Wunsch angepasst werden.

Der dritte Baustein ist aussagekräftiges POS-Material, das für höhere Umschlagsgeschwindigkeit sorgen und den Beratungsaufwand reduzieren soll. Die vier verschiedenen Dekopakete „Schule“, „Bastelzeit“, „Kreativ-Fachhandel“ und „Nachhaltigkeit“, abgestimmt auf die jeweiligen Fokusprodukte, unterstützen den Fachhandel bei der Ladengestaltung. Die Pakete enthalten ansprechende Deckenhänger, Aufsteller, Fensterdekoration, Abreißblöcke mit Basteltipps sowie Regalwobbler.

Der neue rote Faden von Henkel verspricht pure Handelsunterstützung, so die Firmeninformation. Mit diesen Maßnahmen soll der Fachhandel von zusätzlichen Käuferpotenzialen und zufriedenen Kunden profitieren. Und mit einer großen Kommunikationsoffensive will Henkel die Nachfrage im Handel zusätzlich stärken – unter anderem werden Pritt und Pattex im TV vertreten sein.

www.pritt.de

www.pattex.de

www.ponal.de

Verwandte Themen
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Oliver Bossmann
Oliver Bossmann übernimmt bei Henkel Adhesive Technologies weiter
Henkel-Logo auf dem Firmengebäude in Düsseldorf
Henkel reduziert Stellen in der Klebstoffsparte weiter
Henkel-Logo am Standort in Düsseldorf
Henkel kauft Novamelt GmbH weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter