BusinessPartner PBS

Kreatives Schaffen als Therapie

Unter dem Namen „Kreativ sein – mehr bewegen“ präsentiert Eberhard Faber ein neues Sortiment für künstlerische Therapien. Es spannt einen Bogen über Generationen und Therapieformen und soll Menschen unterschiedlicher Fähigkeiten zusammenbringen.

Eberhard Faber ist einer der größten deutschen Hersteller von Modelliermassen (zum Beispiel „Fimo”);

Stiften, Kreiden und Farben mit den Schwerpunkten Kindergarten, Schule und Kreativmarkt. Das Unternehmen hat sich von jeher zum Ziel gesetzt, für Menschen jeder Altersgruppe und jeder Geschicklichkeitsstufe Produkte zu entwickeln, die Spaß machen und dabei Kreativität mit Lerneffekt verbinden. Deshalb hat Eberhard Faber jetzt ein Sortiment auf den Markt gebracht, das Kreativität mit therapeutischen Ansätzen verknüpft. Das neu konzipierte Sortiment „Kreativ sein – mehr bewegen“ wendet sich gezielt an Menschen, die unbeschwert ihre Kreativität ausleben wollen und dabei als positiven Zusatz-Effekt auch etwas für die Steigerung und Erhaltung von Aktivität, Lebensfreude und Gesundheit tun möchten. Die Produkte sprechen also sowohl die kreativen Anwender jeder Altersgruppe an als auch den pädagogischen und therapeutischen Bereich. Die Konzeption der Artikel wurde gemeinsam mit der Fachkompetenz der „Rummelsberger Anstalten der Inneren Mission e.V.” – Träger in 170 Einrichtungen und Diensten in Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen, Schulen und Ausbildungsstätten – ausgearbeitet. Rund zwei Jahre dauerten die Entwicklungsarbeit und der Erfahrungsaustausch für diese neue Sortimentslinie. Dabei wurde besonders auf die erhöhten Bedürfnisse bezüglich des Komforts von Menschen mit eingeschränkten körperlichen Fähigkeiten sowie von älteren Menschen geachtet. Neu entwickelt wurde auch das Bewer- tungssystem für jedes Produkt: Leicht verständliche Symbole zeigen auf einen Blick die Eignung für die jeweiligen Einsatzgebiete – unter Berücksichtigung von Kraftausmaß, Kraftdosierung, Feinmotorik, taktile Über- und Unterempfindlichkeit, visuelle Wahrnehmung, Propriozeption, Gestaltungsfähigkeiten, physische/psychische Ausdruckfähigkeiten sowie Verstehen und Umsetzen von Anweisungen. Das Sortiment eignet sich für die Bereiche Altenpflege, Rehabilitation – physisch wie psychisch – sowie für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Fachleute setzen diese Produkte gezielt zur Diagnostik, Förderung und Behandlung von zu betreuenden oder zu therapierenden Patienten ein. Kreative Medien sprechen mehrere Sinne und Ausdrucksmöglichkeiten an – sie korrespondieren mit der rechten cerebralen Hirnhälfte, die für ganzheitliche, intuitive Vorgänge zuständig ist. In spontaner Gestaltung mit Farbe und Form kommen zurückgehaltene Impulse zum Vorschein und treten in das bewusste Erleben. Kreatives Gestalten ist wesentliches Hilfsmittel für Evokation und Aufarbeiten von Konflikten, Störungen und Bedürfnissen. Eberhard Faber legt großen Wert auf das integrative Element „Menschen verbindend – Generationen übergreifend“. Die Altersstruktur in Deutschland ändert sich, und damit wandeln sich auch die Bedürfnisse. Die neue Sortimentslinie „Kreativ sein – mehr bewegen“ wurde konzipiert mit dem Ziel, den Alltag zu verschönern und zu erleichtern. Seien es Kinder, die spielerisch unter Anleitung bestimmte Eigenschaften oder Fähigkeiten trainieren sollen, verunfallte Menschen, die verloren gegangene Fähigkeiten wieder herstellen müssen, Personen, die im Laufe des Älterwerdens Dinge trainieren wollen, die ihnen nicht mehr so leicht fallen – oder einfach Menschen, die Spaß und Freude an Aktivität und kreativem Gestalten haben.

Nachgefragt bei... ... Nils Henssen, Director Marketing Eberhard Faber

Was war die Motivation für die Entwicklung eines solchen Konzepts?

Nils Henssen, Director Marketing Eberhard Faber
Nils Henssen, Director Marketing Eberhard Faber

Nils Henssen, Director Marketing Eberhard FaberDie demografische Entwicklung in unserem Land, die Alterspyramide. Unsere Gesellschaft wird immer älter. Für einen Anbieter, der in der Hauptsache Produkte für Kinder herstellt und vertreibt, kann sich dies zum existenziellen Problem entwickeln. Eberhard Faber hat dies frühzeitig erkannt und sich nach neuen Zielgruppen umgeschaut. Wir fanden dabei heraus, dass das, was sich für Kinder gut eignet, auch für Erwachsene nicht schlecht sein kann. Im Gegenteil: Der Gesetzgeber stellt an Produkte für Kinder mit die schärfsten Anforderungen. Da wir diese alle erfüllen, bekommen wir die für den Seniorenbereich, für den Bereich Menschen mit Behinderung und für den Krankenrehabilitationsbereich erforderliche, sichere Qualität quasi gleich frei Haus mitgeliefert.

Welche Resonanz hatte die erste Vorstellung auf der Messe „Altenpflege + ProPflege” und wie beurteilen Sie die Marktchancen? Die Resonanz war sehr gut. Und dies ist nicht nur im quantitativen Sinne gemeint. Die angesprochenen Fachleute und Verbraucher auf der Messe waren durchweg begeistert von unserem neuen Sortiment. Auch im Handel haben wir die entsprechende Zustimmung gefunden, so dass wir in dem sicheren Glauben, dass unser Sortiment ein Erfolg wird, eine klare Bestätigung bekommen haben.

Welche Unterstützung bieten Sie dem Fachhandel bei der Markteinführung? Neben den attraktiven Produkten und dem ausgeklügelten Auslobungssystem für die Anwendungsmöglichkeiten haben wir für dieses Sortiment einen speziellen Katalog entwickelt, den wir in einer groß angelegten Mailing- Aktion an die Multiplikatoren, sprich Therapeuten und Pflegepersonal, schicken wollen. Dies wird von einem auf den Verbraucher zugeschnittenen Prospekt, der am POS ausgelegt wird, begleitet. Zusätzlich ist noch eine umfassende Anzeigen- und PR-Kampagne geplant. Den Abverkauf soll ein flexibles Displaysystem fördern.

Kontakt: www.eberhardfaber.de

Verwandte Themen
Eberhard Faber und Tabaluga kooperieren.
Eberhard Faber kooperiert mit Tabaluga weiter
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter