BusinessPartner PBS

Professioneller Theme-Mix

Der Heye Verlag präsentiert sein Kalenderprogramm 2008: starke Themen, neue Ideen, bewährte Erfolge, unverwechselbare Künstler, erstklassige Partner und verkaufsstarke Konzepte.

Zum Beispiel Harry, und das im besten Harry-Potter-Jahr seit Beginn der Saga: Den nächsten Film gibt es im Juli zu sehen, und das finale Buch erscheint ebenfalls 2007. Der Heye Verlag hält für Handel und Fans exquisites Kalendermaterial in sechs verschiedenen Formaten bereit. Weitere hochkarätige Filmthemen werden das Programm zu gegebener Zeit ergänzen – nichts ist geheimer als ein noch unveröffentlichter Blockbuster. Die dekorativen Satelliten-Bilder im Editionskalender „Earth from Space“ kommen aus der Stille des Weltalls und vereinen Natur und Kunst in beeindruckender Weise. Selbst aus terrestrischen Blickwinkeln zeigt sich manchmal Überirdisches: In den „Zauberwäldern“ zum Beispiel, Orte voller Mystik und Magie, stimmungsvoll fotografiert für den gleichnamigen Editionskalender. In die geheimnisvolle Welt unberührter Wälder führt auch der Panoramakalender „Nationalparks“, der die letzten ursprünglichen Paradiese der Erde zeigt, zum Beispiel in Brasilien (Pantanal);

Chile (Torres del Paine) und den USA (Grand Teton). Wer das ganz Besondere sucht, reist nach Island – seine unvergleichlichen Landschaften und geologischen Schätze sind eingefangen im Kalender „Island – Land der Gletscher und Geysire“. Heye hat Kalender für Fernwehgeplagte und Heimatverbundene – das zeigen die Erweiterungen der erfolgreichen Kalenderserie „Globetrotter“. Neu dabei sind neben der Provence und Irland auch Südtirol, Österreich, die Schweiz und Bayern. Niemand kennt sich in heimischen Gefilden besser aus als der ADAC. Deshalb kann er auch auf 15 Millionen Mitglieder bauen, die von seinem Know-how profitieren. In Kooperation mit Heye sind zwei Service- und zwei Bildkalender entstanden, die Deutschlands schönste Seiten zeigen. Egal, ob man die brillanten Fotos genießt oder die Reise- und Freizeittipps gleich in die Tat umsetzt – die anerkannte Kompetenz des ADAC sorgt für ein durchweg erfreuliches Kalendererlebnis. Wie in jedem Jahr verführen die mit den bekannten Zeitschriften entstandenen Editionskalender „MAX Frauen“ und Frank P. Wartenbergs „Cosmopolitan Kalender“ mit den aufregendsten Seiten vitaler Männlichkeit und weiblicher Kurven. Hinzu gekommen ist der internationale Fotograf Greg Gorman. Er zeigt seine Männer-Models im Kalender „Exposed“ zurückhaltend und behutsam und doch ganz nah und erregend sinnlich. Ebenso sexy der Kalender „Last Secrets“. Kaum etwas stimuliert die Fantasie der Männer mehr als reizvolle Dessous. Sie sind ein Hauch von Nichts und doch das gewisse Etwas, in diesem Kalender getragen von unwiderstehlichen Frauen. Eine der attraktivsten Neuentdeckungen auf dem Buchmarkt ist die spanische Künstlerin Victoria Francés. Sie entführt in den Bildern ihrer Kalender nach „Favole“, eine Welt voller Romantik und Leidenschaft, immer mit spannendem Blick auf das Dunkle, Magische und Gefährliche. „Frauen, die lesen, sind gefährlich“, so lautet der Titel eines erfolgreichen Buches des Elisabeth-Sandmann-Verlags. Die Begeisterung lässt sich übertragen auf die gleichnamige Agenda von Heye mit zwölf meisterhaften Frauenportraits und passenden Textauszügen zum geschmackvollen Gefährlichsein das ganze Jahr hindurch. Ebenfalls ein literarischer Bestseller: „Rosalie und Trüffel”, mit den liebenswerten Illustrationen von Jutta Bücker. Dass die beiden nicht nur „supernett”, sondern auch „supergewinnbringend” sind, verspricht Heye sowohl für den „Rosalie & Trüffel Planer für Zwei” als auch für den Postkartenkalender. Den Heye-Familienplaner gibt es jetzt auch zum Mitnehmen: Das neue Familienplaner- Buch liefert den großen Termine- Überblick nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs – mit praktischem Service-Teil und einer raffinierten Technik, die viel Schreibarbeit erspart. Für nette Unterhaltung sorgen dabei zum Beispiel Snoopy oder Helme Heines „Drei Freunde“. Ein weiterer populärer Kinderbuchillustrator ist Ali Mitgutsch. Jeder kennt seine rundum freundlichen Wimmelmotive. Ob als Riesenpappbilderbuch, als Minibuch, als Poster oder jetzt in verschiedenen Kalenderformaten bei Heye, seine Bilder machen einfach Spaß. Nach der WM ist vor der EM – die Fußballbegeisterung lässt nicht nach. Vom verkaufsstärksten Verein Deutschlands, dem FC Bayern München, gibt es bei Heye neben den bewährten Kalenderformaten jetzt auch eine FC Bayern- Schüleragenda. Damit kann sich der Fan der Mannschaft jetzt auch in der Schule outen. A propos Schule: Auch das Sortiment rund um das Lizenzthema „Sheepworld” bekommt bei Heye jetzt Verstärkung durch eine pfiffige Schüleragenda. Weniger schulisch, dafür witzig ist Obersprücheklopfer Harald Schmidt. Im Tagesabreißkalender versorgt er seine Anhänger regelmäßig mit seinem süchtig machenden Humor. Dieses bewährte Kalenderkonzept hat darüber hinaus Zuwachs bekommen: Im humoristischen Teil trumpft neben Harald Schmidts Sprüchen und Zeiglers wunderbarer Welt des Fußballs Peter Butschkow mit seinen knackigen Cartoons auf. Und Motivation für den Tag liefern neben den Lebensweisheiten von Sabine Asgodom jetzt auch Marjolein Bastins detailreiche Naturdarstellungen. Die Tagesabreißkalender gibt es wie gewohnt in der schmucken Geschenkschachtel.

Features

· breites Themenspektrum· viele unterschiedliche Formate· aktuelle LizenzthemenKontakt: www.heye-verlag.de

Verwandte Themen
Großer Auftritt in Nürnberg: Auf der Insights-X präsentierte der Schreibgeräte-Spezialist Staedtler zahlreiche Neuheiten.
Der Lieblingsstift kommt jetzt aus dem 3D-Drucker weiter
Links: Das Sortiment an Weihnachtskugeln umfasst Dessins für jeden Geschmack. Rechts: Auch zum Osterfest gehören viele traditionelle Motive zum Angebot von Nestler.
Kartonagen aus dem Weihnachtswunderland weiter
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Die farblich aufeinander abgestimmten Produkte werden in eigenen Standorten in Deutschland und Europa hergestellt.
Mit gutem Gewissen konsumieren weiter
Made in Germany – Paper + Design-Firmensitz in Wolkenstein im Erzgebirge
Den trendbewussten Kunden im Visier weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter