BusinessPartner PBS

Trendflächen als Eyecatcher

Besonders Schreibgeräte, Karten und Geschenke spiegeln den Zeitgeist wider. Wir haben Saskia Becker, Marketingleiterin der Grafikwerkstatt Bielefeld, und Tombow-Geschäftsführer Udo Peters nach den aktuellen Trends gefragt.

Die Fragen

1. „Bright“, „Dark“ und „Soft“ heißen die Trends 2012/13, die das Stilbüro Bora.Herke.Palmisano auf der Paperworld-Trendschau im kommenden Jahr vorstellen wird. In welcher Form finden sich diese Trends bei Ihren Produkten wieder?

2. Gibt es derzeit weitere wichtige Trends?

3. Wie kann der Fachhandel den Abverkauf dieser Trend-Produkte zusätzlich unterstützen?

Saskia Becker, Marketingleitung, Grafik Werkstatt, Bielefeld

Saskia Becker: „Die themenorientierte Warenpräsentation ist besonders effektiv.“
Saskia Becker: „Die themenorientierte Warenpräsentation ist besonders effektiv.“

1. Zu „Bright“ fällt mir spontan unser neues Geschenkbuch „Kleine Erfolgsgeheimnisse“ ein – inhaltlich und gestalterisch ist es die pure Lebensfreude: Motivierende, humorvolle Texte sind mit einem farbenfrohen, leuchtenden und verspielten Layout kombiniert – es lüftet auf beschwingte Weise „kleine Erfolgsgeheimnisse“ zum Glücklichsein. Farbenfreude und motivierende Botschaften prägen aber ja im Grunde unser komplettes Sortiment. „Lässig und cool“, das sind eindeutig unsere „WortSchätzchen“, unsere neue Kartenserie für alle Fans von frechen Sprüchen, geistreichen Wortspielen und pfiffigen Mottos für alle Lebenslagen. Statt mit Fotos trumpfen die Wortschätzchen mit verspielten Zeichnungen, Illustrationen und modernen Typografien in trendigen Farben auf. Neben Karten haben wir jetzt auch Schokolade, Fruchtgummi-Herzen und Lesezeichen in der neuen Stilvariante. „Soft und sinnlich“ sind unsere neuen Terminplaner, Adressbücher und Handytaschen in eleganter Lederoptik – wahre Schmuckstücke, die fühlbar hochwertig verarbeitet sind. Filigran geprägte Ornamente zieren die weichen Taschen und setzen feine Highlights.

2. Sicherlich ist nach wie vor der „bayrische Look“ mit Kollagen aus Stoffen und Tierfotos angesagt, der auch in unserem diesjährigen Weihnachtsprogramm eine große Rolle spielt. Veredelungen aller Art wie beispielsweise mit Spotlack, Prägungen und besonderen Stanzungen sind derzeit auch sehr beliebt – sie werten die Produkte auf und verleihen ihnen quasi das i-Tüpfelchen.

3. Die themenorientierte Warenpräsentation ist besonders effektiv. Themen- und Aktionstische erregen im Verkaufsraum Aufmerksamkeit, und passende Deko-Accessoires dienen zudem als attraktive Eyecatcher, die das jeweilige Thema auf einen Blick erfassbar machen.

www.gwbi.de

Udo Peters, Managing Director, Tombow Pen & Pencil, Mörfelden-Walldorf

Udo Peters: „Mit passenden Deko-Materialien und Aktionen werden solche Trend-Flächen zu einem richtigen ,Hingucker‘“.
Udo Peters: „Mit passenden Deko-Materialien und Aktionen werden solche Trend-Flächen zu einem richtigen ,Hingucker‘“.

1. Der Trend „Bright“ findet sich in vielen unserer farbenfrohen Produkte wieder. Zum Beispiel gibt es den „Onbook“ seit kurzem in den leuchtenden Farben Türkisblau und Magenta Pink. Neben den satten Farben spiegelt vor allem dieser Artikel auch zwei weitere Aspekte dieses Trends – eine reduzierte Form und einen praktischern Nutzen – wider. Durch das puristische Design des „Onbooks“ stehen die kräftigen Farben im Vordergrund. Seine clevere Form, aufgrund derer er sich perfekt an Buchrücken oder -deckel anpasst, stehen für eine durchdachte Funktionalität. Der Trend „Dark“ ist unter anderem in den neuen Farbvarianten unseres Tintenrollers „Havanna“ zu finden. In Schwarz, Dunkelbraun und Tiefviolett vermittelt er das lässige und coole Lebensgefühl dieses Trends. Zugleich stehen sein zeitloses und schlichtes Design für Dauerhaftigkeit und Funktionalität. Ein weiterer Vertreter des „Dark“-Trends ist unser „AirPress Pen“, den es unter anderem in den dunklen Farben Khaki, Steingrau, Weinrot und Schwarz gibt.

2. Der Trend zu umweltfreundlichen Produkten ist weiterhin ungebrochen. So steigt die Bedeutung von langlebigen, nachfüllbaren Schreibgeräten, die sich auch in großer Zahl in unserem Sortiment finden. Auch kommen vermehrt recycelte Materialien zum Einsatz. Ein weiterer bedeutender Trend, den man zum Beispiel auch aus der Möbel-Branche kennt, ist das Anbieten von gutem, funktionalem Design für Jedermann. Dieser Trend spiegelt sich in vielen unserer Produkte wider.

3. Die Kunden des Fachhandels erwarten dort keine reine Produktorientierung. Das bedeutet, dass der Fachhandel sich sowieso von den Massenformaten abheben muss durch Fachberatung, hochqualitative Produkte und die richtigen Sortimente. Dies führt dazu, dass er keine Produkte, sondern Lösungen anbietet. Neben funktionalen Lösungen sind auch Konzepte, die einer Gestaltungsrichtung folgen, ein solcher Lösungsansatz. Ob das Konzept nun Themen wie Nachhaltigkeit, Farbtrends oder Anlässe wie Kommunion/Konfirmation und Weihnachten umfasst, ist dabei zweitrangig. Die Idee ist dieselbe.

Um auf die Frage zurückzukommen: Eine Schaufenster- und Ladenpräsentation aus einer Zusammenstellung entsprechender Produkte, durchaus aus verschiedenen Bereichen, die diesen Trend präsentieren, bieten dem Thema den richtigen Raum. Mit passenden Deko-Materialien und Aktionen werden solche Trend-Flächen zu einem richtigen „Hingucker“. Wenn dann noch Vorführungen, Werbemittel und „Kostproben“ das Konzept abrunden, wird aus der Erlebniswelt im Laden auch ein Verkaufserfolg. Und das nicht nur kurzfristig: Die Ladenkonzepte der Genossenschaften und einiger Großhändler beinhalten das schon. Die Abverkaufsunterstützung bieten wir von Tombow, wie auch viele andere Hersteller von guten Markenprodukten, sehr häufig mit an.

www.tomboweurope.com

Verwandte Themen
Welche digitalen Daten wurden im Unternehmen gestohlen? Ergebnisse einer Befragung von Bitkom (Quelle: Bitkom Research)
Sicherheitsmängel verursachen 55 Milliarden Euro Schaden weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Nach einer aktuellen Umfrage des GfK Vereins ist die Mehrheit der Deutschen nicht bereit, sich von Bargeld zu trennen. Foto: ThinkstockPhotos-103581227
Die Deutschen haben Bargeld einfach gern weiter
Das Thema 3D-Druck stand auch auf der diesjährigen Drupa ganz oben auf der Agenda. Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann
Großes Potenzial für 3D-Druck weiter
"Office 21"-Befragung: Welcher Arbeitstyp sind Sie?
Soennecken und Fraunhofer IAO führen Umfrage durch weiter
Der Markt für IT-Sicherheit legt stärker zu als der Gesamtmarkt für Software und IT-Services (Quelle Bitkom).
Nachfrage nach IT-Sicherheit wächst kräftig weiter