BusinessPartner PBS

Den Anwender im Fokus

Mit anwendungsorientierten Konzepten geht der Markerspezialist Edding auf den sich differenzierenden Anspruch der Endkunden ein und gibt dem Handel mit beeindruckenden Präsentationsvorschlägen eine Vorlage für die Umsetzung des Konzeptes am POS. Im Gegensatz zu den jüngst propagierten „All-in-One“-Lösungen anderer Anbieter hat sich Edding zum Ziel gesetzt, für jede Anwendung und Oberfläche das passende Produkt im Portfolio zu haben oder entwickeln zu können. Denn nur so würden in Sachen Schreiben und Markieren „optimale Ergebnisse” erzielt und den Erwartungen der Nutzer nach qualitativ hochwertigen Ergebnissen entsprochen. Logische Konsequenz der neuen Konzepte, die vom Umfeld der Anwendungen geprägt sind: Es stehen nicht mehr einzelne Produkte oder bestimmte Innovationen im Fokus. Endkunden sollen zukünftig vielmehr von speziellen Tinten und Produkteigenschaften profitieren, die exakt auf den jeweiligen Einsatzzweck zugeschnitten sind. So wie beispielsweise der „edding 8850 bohrloch pen”. Mit seiner extra langen Spitze löst er ein Problem, vor dem schon so mancher Heimwerker stand: Wie kann ich mit einem Bleistift durch eine schmale Öffnung das Bohrloch an der Wand markieren? Doch nicht nur für Heimwerker, sondern auch für die über vier Millionen Deutsche, die, laut Schätzungen von Edding, in ihrer Freizeit regelmäßig kreativ ans Werk gehen, bietet Edding stets passende Produkte.

Kontakt: www.edding.de

Verwandte Themen
Für kleine Entdecker weiter
Freude schenken weiter
Lustige Weihnachtsfrösche weiter
Geschenkschachteln in Lieblingsfarben weiter
Personalisierte Songtexte weiter
Spielen erwünscht weiter