BusinessPartner PBS

Warenpräsentation „par excellence“

Die Kölner Brause GmbH bietet ihren Fachhändlern umfassende Unterstützung bei der Verkaufsförderung. Gemeinsam mit dem Ladenbau-Spezialisten Decor Metall wurde ein flexibles Shop-in-Shop-Konzept entwickelt.

Gut sortiert: Das modular aufgebaute Shopin-Shop-System lässt sich flexibel kombinieren und kann problemlos erweitert werden.
Gut sortiert: Das modular aufgebaute Shopin-Shop-System lässt sich flexibel kombinieren und kann problemlos erweitert werden.

Gut sortiert: Das modular aufgebaute Shopin-Shop-System lässt sich flexibel kombinieren und kann problemlos erweitert werden.Anschaulich und für die jeweilige Zielgruppe schnell begreifbar, so möchte Brause die Premium-Marken Clairefontaine und Exacompta im Fachhandel präsentieren. Mit einem gemeinsam mit Decor Metall entwickelten Regalsystem kann der Fachhändler die komplette Produktpalette für den Verbraucher übersichtlich und flexibel präsentieren.

Das umfangreiche Gesamtsortiment in den Bereichen Papier- und Bürobedarf sowie Bastel- und Künstlerbedarf soll dabei die hohe Kompetenz des Fachhändlers unterstreichen. Darauf zielen auch die Leitsysteme in der Regalblende des Shop-in-Shop-Systems ab, die zielgruppengerecht und ansprechend gestaltet sind und dem Kunden die nötige Orientierung bieten.

Je nach Verkaufsfläche können die Regalmodule des Brause-Systems dabei individuell und flexibel zusammengestellt werden. Dank der modularen Bauweise ermöglicht das Shop-in-Shop-Konzept einen qualitativ konstanten Auftritt – unabhängig von der Größe des Ladengeschäfts. Zusätzlich ist das System auf einen einfachen Aufbau hin optimiert und bietet verschiedene praktische Detaillösungen.

Um die hochwertigen Papier- und Bürokollektionen für die verschiedenen Zielgruppen attraktiv präsentieren zu können, war eine durchdachte und variabel einsetzbare Gesamtlösung gefragt. Erreicht wurde das Entwicklungsziel durch eine Vielzahl an verschiedenen Warenträgern: Ob gerade, geneigt, geordnet, gestapelt, gestaffelt oder geschuppt: Die Exacompta- und Clairefontaine-Produkte lassen sich so immer optimal und an die Laufrichtung im Geschäft angepasst präsentieren.

„Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Individualität bei der Entwicklung markenspezifischer Regalsysteme, Einzeldisplays oder Shop-in-Shop-Konzepte“, fasst Gustav Griemert, Key Account Manager bei Decor Metall, die Anforderungen zusammen. „Wir setzen die Wünsche und Ansprüche der Markenhersteller so kreativ und innovativ um, dass auch der Handel am PoS von einer hochwertigen Präsentation und von verstärkten Impulskäufen profitiert.“

Tipps für eine erfolgreiche Warenpräsentation 1. „Goldene Umsatzzone“ beachten: höchste Wahrnehmung im Sichtbereich (ca. 150 bis 175 cm).

2. 30-cm-Kontaktregel berücksichtigen: Produkt auf einer Breite von mindestens 30 cm präsentieren.

3. Marken stehen für Qualität und sind Wegweiser im Shop bzw. Regal.

4. Einfache Strukturen bei der Warenpräsentation unterstützen bei der Orientierung.

5. Das Produkt bestimmt die Präsentationsform und damit den Warenträger.

www.decor-metall.com

Verwandte Themen
Für kleine Entdecker weiter
Freude schenken weiter
Lustige Weihnachtsfrösche weiter
Geschenkschachteln in Lieblingsfarben weiter
Personalisierte Songtexte weiter
Spielen erwünscht weiter