BusinessPartner PBS

Lust auf Neues?

Eine sich verändernde Branchen-Landschaft erfordert neue Konzepte. Auf dem Weg zu neuen Chancen und Potenzialen wird Sie die neue Fachzeitschrift BusinessPartner PBS mit zielgerichteten Informationen und einem klaren Service-Konzept unterstützen.

Die PBS-Branche steht vor neuen Herausforderungen: Ein sich weiter veränderndes Einkaufsverhalten der Endkunden, andere Handelsformen, die Internationalisierung, das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten und der generelle Trend zum Multi-Channel-Vertrieb sind einige der wesentlichen Parameter. Produkte erhalten in diesem Zusammenhang einen neuen Stellenwert, Marketingkonzepte und Dienstleistungen werden zu entscheidenden Erfolgsfaktoren. Umso wichtiger sind kompetente Medien, die diese Entwicklung von der Informations- und Kommunikationsseite her übergreifend, engagiert und intensiv begleiten. Unsere neue Fachzeitschrift BusinessPartner PBS bietet die Plattform – und dies via Print und Online ebenso wie im persönlichen Gespräch.

Das BusinessPartner PBS-Team
Das BusinessPartner PBS-Team

 Der Name ist Programm. Das Team von BusinessPartner PBS freut sich auf Sie: Chefredakteur Werner Stark (sitzend);

Linda Bleser, Christian Kellert, Gisela Berg, Torsten Wessel, Susanne Fuchs, Elke Sondermann (stehend von links nach rechts).Neue Wege, eingespieltes TeamKnow-how und eine gehörige Portion Erfahrung sind gefragt, wenn in einer komplexen Umgebung wie der PBSLandschaft Zukunftstrends frühzeitig erkannt und Informationen kompetent recherchiert, aufbereitet und vermittelt werden sollen. Mindestens ebenso wichtig sind frische Ideen und ein offener Blick über den Branchenzaun. Das Team, das hinter und für BusinessPartner PBS steht, kennen Sie größtenteils seit vielen Jahren: Werner Stark als Chefredakteur und seine Redaktionsmannschaft mit Gisela Berg, Elke Sondermann und Susanne Fuchs verfügen neben dem journalistischen Handwerkszeug über das notwendige Knowhow in Handel, Industrie und bei Dienstleistern, ohne das es bei einer Branchen-Fachzeitschrift nicht geht. Torsten Wessel als Anzeigenleiter, verstärkt mit Linda Bleser als Assistentin, haben zudem im Mediabereich viele neue Werbe- und Vermarktungsideen zu bieten. Im Mittelpunkt steht ein Zeitschriften-Team „zum Anfassen“; der Name BusinessPartner ist Programm und Aufgabenstellung zugleich.

Zielgerichtetes Themen und RubrikenkonzeptDer Fokus des Redaktionskonzeptes liegt auf einer praxisorientierten Berichterstattung über Marktveränderungen und die sich daraus ergebenden Chancen und Potenziale für alle beteiligten Wirtschaftsstufen – und dies umgesetzt mit einem klar strukturierten, übersichtlichen, frischen und vor allem lesefreundlichen Heft-Layout. Die monatlich erscheinende Print-Ausgabe und das umfangreiche Online-Angebot mit neuen, interessanten Features sind dabei als sich ergänzende Informationsangebote zu sehen. Der Schwerpunkt liegt im deutschsprachigen Raum, jedoch immer mit einem Blick auf die internationalen Märkte. Bei allen unseren Aktivitäten hat der Service-Aspekt allererste Priorität: Tipps für Abverkauf und Unternehmensführung, konkrete Anregungen aus und für die Geschäftspraxis stehen ebenso im Mittelpunkt wie viele Informationen zur strategischen Ausrichtung unter sich verändernden Vorzeichen. BusinessPartner PBS ist dabei klar als „die Informations und Kommunikationsplattform“ für die einzelnen Wirtschaftsstufen positioniert. Die verschiedenen festen Rubriken wie Handel, Distribution, Lieferanten, Monitor, E-Commerce, Office, Multimedia und Papeterie sorgen für eine klare Dramaturgie und Zuordnung – und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Ihnen unter dem Aspekt „PBS Plus“ neue Chancen in angrenzenden oder sich erst entwickelnden Sortimentsfeldern aufzuzeigen. Ergänzt wird das Infoangebot mit monatlich wechselnden Themenwelten und Specials. Gerade im erstgenannten Bereich werden wir Ihnen einen umfassenden, von allen relevanten Seiten beleuchteten Überblick über zukunftsträchtige Sortiments-, Abverkaufs- und Marketingthemen liefern.

Umfangreiches Online-AngebotDie neue Website www.pbs-business.de steht ganz im Zeichen der tagesaktuellen Meldungen. Das Besondere: Gleich auf den ersten Blick sehen Sie, was wichtig ist. Die aktuellsten Informationen aus der Branche finden Sie klar und übersichtlich in der Mitte. In kurzen prägnanten Sätzen und mit ausgewählten Fotos möchten wir Sie auf den neuesten Stand bringen.Weitergehende Informationen können Sie bei Bedarf mit einem Klick abrufen. Gerne bringen wir die Information auch direkt zu Ihnen: Mit unserem BusinessPartner PBS-Newsletter erhalten Sie das Wichtigste einmal wöchentlich zugesandt. Alles was Sie tun müssen: Ihre E-Mailadresse oben links in der Rubrik „Newsletter“ eingeben und absenden. Darüber hinaus steht ein ganz neuer Service zur Verfügung. So haben Sie jetzt die Möglichkeit, News über einen RSS (Really Simple Syndication)-Feed zu beziehen und in Ihre Website zur integrieren. Anders als bei HTML-Seiten werden durch RSS-Dateien strukturierte Informationen ohne Design- und Layout-Elemente für die automatisierte Verarbeitung durch RSSLeseprogramme (RSS Reader) bereitgestellt. Zum Lesen der RSS-Newsfeeds gibt es mittlerweile eine große Anzahl kostenfreier und kommerzieller RSSLeseprogramme. Diese lesen die abonnierten Newsfeeds und melden Ihnen unsere neuen Einträge. Zudem verfügt unsere neue Website über eine Reihe von komfortablen und intelligenten Funktionen. Das sich ständig erweiternde Archiv bietet nach dem Erscheinungsdatum chronologisch geordnet zahlreiche Informationen zu den verschiedensten Themen. Die umfangreiche Suchfunktion mit direkter Eingabemöglichkeit erleichtert dabei das zielgerichtete Suchen. Die wichtigsten Themen der Print-Ausgabe sowie das aktuelle Titelbild finden Sie auf der rechten Seite. Links bietet die Webseite zudem einen Überblick über aktuelle Termine und Aktivitäten der Branche. Zentrale Features der neuen Website sind des Weiteren die Jobbörse, die Branchenkontakte und die Rubriken Trends und Marketingaktion des Monats. Die Servicefunktionen für Abonnenten, die Kontaktmöglichkeiten für Interessenten sowie die Mediadaten runden das Angebot ab.

Verwandte Themen
Die Moderatorin Nandini Mitra und Andrej Kupetz, Haupt­geschäftsführer Rat für Formgebung, bei der Preisverleihung.
Große Marken im Fokus weiter
Große Umfrage zum Jahresauftakt weiter
Das Büro im Jahr 2020 weiter
Blick in die Zukunft weiter
Verführen mit Verstand weiter
Vom Händler zum Identitätsmanager weiter