BusinessPartner PBS

Der Blick nach vorne

Inspirationen hautnah zu erleben gab es im Januar und Februar in Frankfurt. Gleich vier Konsumgütermessen zeigten die aktuellen Trends und vermittelten vielversprechende Ideen.

Trends für das Zusatzsortiment im Buchhandel präsentierte Angelika Niestrath auf der Paperworld-Sonderschau „Mr. Books & Mrs. Paper“.
Trends für das Zusatzsortiment im Buchhandel präsentierte Angelika Niestrath auf der Paperworld-Sonderschau „Mr. Books & Mrs. Paper“.

Nicht nur das Team des Chmielorz-Verlags war guter Dinge: Eine positive Grundstimmung dominierte Ende Januar das Messe-Trio Paperworld, Creativeworld und Christmasworld. Auch die gestiegenen Besucherzahlen bestätigen diesen Eindruck: 83 144 Interessenten aus 154 Ländern kamen nach Frankfurt und informierten sich über Neuheiten und Trends.

Kaleidoskop aus grafischen und futuristischen Elementen: Intensiv leuchteten die Farben von „Fabulous Delight“ auf der Paperworld-Trendschau.
Kaleidoskop aus grafischen und futuristischen Elementen: Intensiv leuchteten die Farben von „Fabulous Delight“ auf der Paperworld-Trendschau.

Die Mitte Februar stattfindende Ambiente zählte ebenfalls mehr Besucher als im Vorjahr. „Internationaler und für die Branche bedeutender ist die Ambiente nie gewesen“, resümiert Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Insgesamt kamen 144 000 Einkäufer aus 161 Ländern nach Frankfurt; mehr als die Hälfte der Fachbesucher reiste aus dem Ausland an.

Mit der „Knallerkarte“ hat Nicola Kossakowski hat den Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten auf der Paperworld gewonnen.
Mit der „Knallerkarte“ hat Nicola Kossakowski hat den Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten auf der Paperworld gewonnen.
Wissen gut aufbereitete Informationen zu schätzen – die beiden Prisma-Vertriebsleiter Diethelm Scheu (l.) und Hartmut Ernst
Wissen gut aufbereitete Informationen zu schätzen – die beiden Prisma-Vertriebsleiter Diethelm Scheu (l.) und Hartmut Ernst
„Handmade Stories“ erzählten die Stilwelten auf der Trendschau der Creativeworld und boten vielfältige Anregungen; plakativ und intensiv präsentiert sich hier „Colored Memory“.
„Handmade Stories“ erzählten die Stilwelten auf der Trendschau der Creativeworld und boten vielfältige Anregungen; plakativ und intensiv präsentiert sich hier „Colored Memory“.
Die Preisträger des Wettbewerbs „Produkt des Jahres“ mit dem Vorsitzenden des PBS Industrieverbands Horst-Werner Maier-Hunke (l.).
Die Preisträger des Wettbewerbs „Produkt des Jahres“ mit dem Vorsitzenden des PBS Industrieverbands Horst-Werner Maier-Hunke (l.).
Das Team von Cutes, BusinessPartner PBS und C.ebra in Frankfurt (v.l.n.r.): Werner Stark, Linda Bleser, Dorothee Ragg, Jörg Müllers, Susanne Fuchs, Elke Sondermann, Stefan Syndikus, Michael Smith und Torsten Wessel
Das Team von Cutes, BusinessPartner PBS und C.ebra in Frankfurt (v.l.n.r.): Werner Stark, Linda Bleser, Dorothee Ragg, Jörg Müllers, Susanne Fuchs, Elke Sondermann, Stefan Syndikus, Michael Smith und Torsten Wessel
Formvollendung – über den „Design Plus Award 2014“ können sich 24 Firmen aus elf Ländern freuen.
Formvollendung – über den „Design Plus Award 2014“ können sich 24 Firmen aus elf Ländern freuen.

www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Die Moderatorin Nandini Mitra und Andrej Kupetz, Haupt­geschäftsführer Rat für Formgebung, bei der Preisverleihung.
Große Marken im Fokus weiter
Große Umfrage zum Jahresauftakt weiter
Das Büro im Jahr 2020 weiter
Blick in die Zukunft weiter
Verführen mit Verstand weiter
Vom Händler zum Identitätsmanager weiter