BusinessPartner PBS
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid

Kooperation: Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa

Die Komsa-Gruppe als einer der größten deutschen Telekommunikations-Distributoren vertreibt ab sofort die Produktlinie „Digitus Professional“ von Assmann.

Die Assmann Electronic GmbH mit Sitz in Lüdenscheid erweitert ihr Distributionsnetzwerk und kooperiert mit Komsa. Assmann will dabei vom breiten Marktzugang profitieren, den der Telekommunikations-Distributor bietet. Der Komsa-Gruppe wiederum ermöglicht die „Digitus-Professional“-Produktlinie eine Ausweitung ihres Lösungs-Portfolios im Netzwerk-Infrastruktur-Bereich. Die Marke ist dabei seit mehr als 20 Jahren im internationalen Markt präsent. Zum Produktportfolio zählen Netzwerk- und Serverschränke, Patch Panel, Keystone Jacks, Kabel und verschiedenes Zubehör. Die Netzwerk-Infrastruktur-Produkte werden in Data Centern wie zum Beispiel bei Industriebetrieben, Automobilherstellern, Flughäfen oder Universitäten eingesetzt.

„Mit Komsa haben wir einen starken Partner gewonnen, der unser hochwertiges Produktportfolio über sein großes Netzwerk deutschlandweit zielgerichtet an den ITK-Fachhandel sowie an Systemhäuser vertreibt und Digitus Professional damit eine deutlich größere Marktdurchdringung verschafft“, erklärt Karola Bode, Geschäftsführerin von Assmann Electronic. Die Komsa-Gruppe mit Sitz in Hartmannsdorf bei Chemnitz feierte in diesem Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum und hat sich seit ihrer Gründung 1992 zu einem der größten deutschen Telekommunikations-Distributoren entwickelt. Sie ist einer der führenden Dienstleister der ITK-Branche in Europa. Spezialisiert auf Distribution, integrierte Dienstleistungen und Reparaturservice ist Komsa Partner für alle namhaften Hersteller und Netzbetreiber der Branche. „Digitus Professional ergänzt unser Portfolio ideal und ermöglicht uns eine Erweiterung in puncto Lösungsgeschäft mit hochspezialisierten Systemhäusern im Glasfaser-Bereich“, kommentiert Steffen Ebner, Vertriebsvorstand B2B bei Komsa.

Kontakt: www.assmann.com/de, www.komsa.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter