BusinessPartner PBS

Also und Saphin beenden Übernahmegespräche

Die Also Holding wird kein Übernahmeangebot für die niederländischen Saphin-Gruppe abgeben,dies teilt der im schweizerischen Emmen ansässige IT-Distributor mit.

Im Dezember hatte der Broadliner eine Absichtserklärung bezüglich einer Mehrheitsbeteiligung an der 1995 gegründeten Unternehmensgruppe, zu der auch Alpha International sowie ein MPS-Spezialist gehören, unterzeichnet. (BusinessPartner PBS berichtete)

Saphin gehört in den Niederlanden zu den Top 3 IT-Distributoren. Die Gruppe erzielte in 2011 einen Gesamtumsatz von 780 Millionen Euro. Neben dem 1993 gegründeten Handelsunternehmen Scholten Awater, das als einer der größten Händler der Niederlande IT-Produkte und Services an mittlere und große Unternehmen vertreibt, gehört auch der Supplies-Distributor Alpha International als 100%ige Tochtergesellschaft zur Saphin-Gruppe. Seit 2011 ist die Gruppe mit 50 Prozent an OSN, einem Spezialisten für Outputsysteme und Printmanagement, beteiligt. Eine weitere Beteiligung hält Saphin zudem an Coops Kunststoffen, einem Großhändler für Kunststoffe.

Gründe für die Beendung der Übernahmegespräche nannte der schweizerische IT-Distributor nicht.

Kontakt: www.also.com, www.saphin.nl

Verwandte Themen
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter