BusinessPartner PBS

Papiergroßhändler Papyrus mit neuem CEO

Papyrus, mit einem Umsatz von zwei Milliarden Euro einer der führenden Papiergroßhändler in Europa, hat Peter Sandberg zum CEO bestellt.

Die Papyrus-Gruppe, zu der in Deutschland Schneidersöhne gehört, wurde vor kurzem vom Finanzinvestor Altor übernommen. Peter Sandberg folgt in der Funktion auf Mats Nordländer, der für eine Übergangszeit weiterhin als Vorstandsvorsitzender tätig sein wird. Sandberg hatte zuletzt die gleiche Position bei dem Kartonhersteller Korsnäs AB inne, einer 100prozentigen Tochter von Kinnevik. Davor war er stellvertretender Präsident bei M-real und verantwortlich für die Büropapiersparte. Zuvor war er in führenden Positionen bei M-real und MoDo Paper aktiv.

Papyrus ist bei einem jährlichen Absatz von 1,9 Millionen Tonnen Papier in 22 europäischen Ländern vertreten. Schneidersöhne ist bei einem Umsatz von zuletzt 846 Millionen Euro der zweitgrößte Papiergroßhändler in Deutschland.

Kontakt: www.papyrus.com, www.scheidersoehne.de

Verwandte Themen
Antalis hat die Cross-Selling-Kampagne „Simplify your Life“ gestartet
Antalis forciert „Alles-aus-einer-Hand“-Konzept weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Nächste Schritte der Adveo-Restrukturierung in Spanien weiter
Wortmann-Gründer Siegbert Wortmann
Wortmann-Gruppe weiter auf Wachstumskurs weiter
Die Hersteller von Karton, Verpackungen und grafischen Feinpapieren ziehen die Preise an – und Papyrus Deutschland kündigt Preiserhöhungen zum 1. August an.
Weitere Preiserhöhungen im Papiersektor weiter
Der chinesische Hersteller Ninestar will künftig verstärkt auf seine eigene Marke G&G, deren Erkennungszeichen die Pinguine auf der Schachtel sind, setzen.
Tonerdumping wird Ninestar-Distributor weiter
Firmenlogo von Beltzner: jüngstes Neumitglied der Einkaufsgenossenschaft Egropa
Egropa gewinnt weiteres neues Mitglied weiter