BusinessPartner PBS

Papiergroßhändler Papyrus mit neuem CEO

Papyrus, mit einem Umsatz von zwei Milliarden Euro einer der führenden Papiergroßhändler in Europa, hat Peter Sandberg zum CEO bestellt.

Die Papyrus-Gruppe, zu der in Deutschland Schneidersöhne gehört, wurde vor kurzem vom Finanzinvestor Altor übernommen. Peter Sandberg folgt in der Funktion auf Mats Nordländer, der für eine Übergangszeit weiterhin als Vorstandsvorsitzender tätig sein wird. Sandberg hatte zuletzt die gleiche Position bei dem Kartonhersteller Korsnäs AB inne, einer 100prozentigen Tochter von Kinnevik. Davor war er stellvertretender Präsident bei M-real und verantwortlich für die Büropapiersparte. Zuvor war er in führenden Positionen bei M-real und MoDo Paper aktiv.

Papyrus ist bei einem jährlichen Absatz von 1,9 Millionen Tonnen Papier in 22 europäischen Ländern vertreten. Schneidersöhne ist bei einem Umsatz von zuletzt 846 Millionen Euro der zweitgrößte Papiergroßhändler in Deutschland.

Kontakt: www.papyrus.com, www.scheidersoehne.de

Verwandte Themen
Die paperCompetence-Gruppe besteht aus insgesamt acht PBS-Großhandelsunternehmen, die alle der Inter-ES angehören.
Veränderung in der paperCompetence-Geschäftsführung weiter
Also-CEO Gustavo Möller-Hergt
Also vertreibt A3-Systeme von HP weiter
Papyrus will zum 2. Mai die Preise für Feinpapiere und Packaging erhöhen.
Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Schuldenabbau und Ergenissverbesserung: die Adveo-Zahlen im 1. Quartal
Adveo mit gemischten Ergebnissen weiter
Stefan Jürs ist seit Anfang April Geschäftsführer bei Axro.
Axro erweitert Geschäftsführung weiter
Am 4. Mai  öffnen sich im MOC München die Tore zur Ingram-Micro-Hausmesse „TOP 2017”.
Countdown zur Ingram-Micro-Hausmesse läuft weiter