BusinessPartner PBS

Papiergroßhändler Papyrus mit neuem CEO

Papyrus, mit einem Umsatz von zwei Milliarden Euro einer der führenden Papiergroßhändler in Europa, hat Peter Sandberg zum CEO bestellt.

Die Papyrus-Gruppe, zu der in Deutschland Schneidersöhne gehört, wurde vor kurzem vom Finanzinvestor Altor übernommen. Peter Sandberg folgt in der Funktion auf Mats Nordländer, der für eine Übergangszeit weiterhin als Vorstandsvorsitzender tätig sein wird. Sandberg hatte zuletzt die gleiche Position bei dem Kartonhersteller Korsnäs AB inne, einer 100prozentigen Tochter von Kinnevik. Davor war er stellvertretender Präsident bei M-real und verantwortlich für die Büropapiersparte. Zuvor war er in führenden Positionen bei M-real und MoDo Paper aktiv.

Papyrus ist bei einem jährlichen Absatz von 1,9 Millionen Tonnen Papier in 22 europäischen Ländern vertreten. Schneidersöhne ist bei einem Umsatz von zuletzt 846 Millionen Euro der zweitgrößte Papiergroßhändler in Deutschland.

Kontakt: www.papyrus.com, www.scheidersoehne.de

Verwandte Themen
Die Video Wall von LG besticht durch ihren sehr dünnen Rahmen.
Comm-Tec und LG kooperieren weiter
Bei Soennecken ist mittlerweile Pick-by-Light in der Kommissionierung im Einsatz. (Bild: Microsys)
Soennecken steigert Pickleistung um zwölf Prozent weiter
Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandsprecher Soennecken eG
„Vermutlich kommt keiner ungeschoren davon“ weiter
Sabine Hammer, Vertriebsdirektorin bei Also Deutschland
Also optimiert Retourenhandling weiter
Mit Smartlift kann man Displays – zum Beispiel in Konferenz- und Meetingräumen – verschwinden lassen.
Comm-Tec wird Flatlift-Distributor weiter
Dr. Richard Scharmann, Vorstandsvorsitzender PBS Holding AG
„Zahlreiche Spieler mit angeschlagener Finanzstruktur“ weiter