BusinessPartner PBS

Ingram Micro verzichtet auf Mindermengenzuschlag

Im Rahmen der "Geburtstagswochen" verzichtet der in Dornach bei München ansässige Großhändler bis zum Fachhandelskongress am 10. Mai auf den Mindermengenzuschlag.

Dieser beträgt bei Ingram Micro üblicherweise 15 Euro, wenn der Warenwert der Gesamtbestellung unter 100 Euro liegt. "Mit dieser Geburtstagsaktion haben wir ganz gezielt den Vorteil für den kleinen Händler im Blick", so Ute Diemeier, Director SMB-Channel & Sales Operations, über das Aussetzen der Mindermenge. Der Distributor feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Firmenbestehen und will den Handel speziell in den Geburtstagswochen "mitfeiern lassen". Die Aktion endet am 10. Mai zum Fachhandelskongress IM.Top, der an diesem Tag in München veranstaltet wird.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter