BusinessPartner PBS

Amazon investiert in Koblenz und Pforzheim

  • 06.06.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Amazon hat gemeinsam mit der Stadt Koblenz und den Logistikimmobilienspezialisten Goodman die Grundsteinlegung des neuen Amazon-Logistikzentrums in Koblenz gefeiert.

Das neue zirka 110 000 Quadratmeter große Amazon-Logistikzentrum im „Industriepark A 61“ am Koblenzer Autobahnkreuz zwischen A 61 und A 48 wird das gesamte Produktangebot abwickeln. Es soll rechtzeitig zur Weihnachtssaison den Betrieb aufnehmen. In den kommenden drei Jahren sollen am neuen Standort rund 1000 Arbeitsplätze und weitere 2000 saisonale Stellen entstehen. Mit Goodman realisiert Amazon zudem gegenwärtig ein zweites Projekt, und zwar in Pforzheim. Dort findet am 26. Juni das Richtfest für ein ebenfalls 110 000 Quadratmeter großes Logistikzentrum statt. Mit den beiden neuen Projekten wird Amazon dann in Deutschland an sieben Standorten (Graben/Augsburg, Bad Hersfeld, Koblenz, Leipzig, Pforzheim, Rheinberg und Werne) Logistikzentren betreiben, in Regensburg gibt es zudem ein Kundenservice-Zentrum.

Kontakt: www.amazon.de; de.goodman.com

Verwandte Themen
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter