BusinessPartner PBS

Bechtle weiter auf Wachstumskurs

  • 21.07.2014
  • Handel
  • Michael Smith

Der in Neckarsulm ansässige IT-Dienstleister Bechtle konnte auch im zweiten Quartal 2014 an das profitable Wachstum der ersten Monate des Jahres anknüpfen.

Bechtle konnte auch im zweiten Quartal 2014 mit guten Zahlen glänzen.
Bechtle konnte auch im zweiten Quartal 2014 mit guten Zahlen glänzen.

Nach vorläufigen Zahlen erzielte das Unternehmen ein Vorsteuerergebnis von circa 23 Millionen Euro, was einem Ergebnisanstieg gegenüber dem Vorjahr (14,6 Millionen Euro) von rund 60 Prozent entspricht. Der Umsatz lag von April bis Juni bei etwa 603 Millionen Euro und damit rund 16 Prozent über Vorjahr (518,5 Millionen Euro). Die EBT-Marge beläuft sich auf 3,9 Prozent.

Getragen wurden der Umsatz- und Ergebnisanstieg von den beiden Geschäftssegmenten IT-Systemhaus & Managed Services sowie IT- E-Commerce, sowohl im Inland als auch im Ausland. Die endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal sollen am 8. August veröffentlich werden.

Kontakt: www.bechtle.com

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter