BusinessPartner PBS

Staples-Großhandel mit eigenem Web-Auftritt

  • 26.04.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Der Großhandelsbereich von Staples Deutschland präsentiert nicht nur den Internetauftritt von cx|office partner nach einem Relaunch in einem neuen Gewand, sondern ist seit Ende April mit einer eigenen Homepage im Netz aktiv.

Staples Deutschland forciert die Großhandelsaktivitäten. Auf der neuen Werbsite wird, übersichtlich in Rubriken eingeteilt, der gesamte Serviceumfang des Großhandels des Global Player und der cx|office partner dargestellt. „Mit dem neuen Internetauftritt des Großhandelsbereichs von Staples Advantage und der Neugestaltung der cx|office partner-Homepage haben wir die Chance genutzt, unser umfassendes und ganzheitliches Dienstleistungsspektrum für den Bürofachhandel darzustellen,“ bestätigt Birgit Essensohn, Leiterin des Großhandelsbereichs. „Die Herausforderungen für den Fachhandel steigen mit jedem Tag und wir werden ihn weiterhin mit unserem Know-how unterstützen und unser Angebot konstant optimieren - so wie wir es durch unseren beiden Internetauftritte wieder unter Beweis gestellt haben.“ Die Gruppe der cx/office partner besteht derzeit bundesweit aus rund 35 Fachhändlern.

Kontakt: www.staples-grosshandel.de, www.cx-office-partner.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter