BusinessPartner PBS

Kauflaune stärkt Umsatz von ElectronicPartner

Die Kauflaune der Verbraucher hält an. Dementsprechend präsentiert die Verbundgruppe ElectronicPartner ein starkes Halbjahresergebnis.

Nach eigenen Angaben betrug der Zentralumsatz zum 30. Juni für die gesamte Gruppe 897,5 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von acht Prozent im Vergleich zum Umsatz von 830,9 Millionen Euro im gleichen Zeitraum 2006. Ein Plus von 6,1 Prozent verbucht das Deutschland-Geschäft der Verbundgruppe. Damit steigt der Umsatz in Deutschland von 576 auf 611,2 Millionen Euro. Im Ausland verbuchte ElectronicPartner ein Umsatzwachstum auf 286,3 Millionen Euro zum Halbjahresschluss. Das Vorjahresergebnis 2006 betrug bei ElectronicPartner International 254,9 Millionen Euro Umsatz. Damit erreicht das Unternehmen international ein zweistelliges Rekordwachstum von 12,3 Prozent. In den gesamten Zentralumsatz fließen die Ergebnisse der Landesgesellschaften in Deutschland, Belgien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz und Ungarn ein.

Wachstumstreiber sind TV-Geräte aus dem hochwertigen Segment, Notebooks, Monitoren und Multifunktionsdruckern. Auch der klassische Stand-PC ist wieder beliebt. Stark im Trend sind zudem mobile Navigationsgeräte sowie digitalen Spiegelreflexkameras.

Insbesondere die Genussthemen sind nach Angaben der Verbundgruppe bei den Verbrauchern derzeit „in“. Große Zuwächse zeigen Kaffeevollautomaten und die verschiedenen Kaffeepad und –cup-Brühsysteme. Weiterhin verbuchen die Bereiche Wellness und Care starke Wachstumsraten. Dabei fragen die Kunden Mundpflegeprodukte ebenso nach wie Haarstylingprodukte.

„Wir bilden mit unserem Halbjahres-Ergebnis erneut unseren starken Wachstumskurs ab“, kommentiert Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner die Zahlen. „Für uns ist Deutschland nach wie vor ein sehr wichtiger Ankermarkt. Mit unserem Rekordwachstum im europäischen Ausland zeigen wir zudem, dass es ElectronicPartner auch international gelingt, die Wünsche der Endkunden zu bedienen und selbständige Unternehmer besonders erfolgreich zu machen“, resümiert Oliver Haubrich.

Kontakt: www.electronicpartner.de

Verwandte Themen
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Informierten auf der Paperworld in Frankfurt über die nächsten Schritte (v.l.): InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus; Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus; Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Holding; Bernhard Gr
Umbau bei Kaut-Bullinger im Plan weiter
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter