BusinessPartner PBS
Dennis Meier ist neuer Business Development Manager bei Kodak Alaris.
Dennis Meier ist neuer Business Development Manager bei Kodak Alaris.

Personalie: Dennis Meier wird Business Development Manager bei Kodak Alaris

Seit März verstärkt Dennis Meier das deutsche Team von Kodak Alaris Information Management in der neu geschaffenen Position des Business Development Manager. Zu seinen Aufgaben gehören die Entwicklung kreativer Vertriebsstrategien, Ausbau der lösungsorientierten Vertriebsansätze und die Gewinnung und Pflege neuer Geschäftspartner.

Mit Dennis Meier konnte Kodak Alaris einen Experten im Bereich Post- und Dokumentenmanagement für sich gewinnen. Seine mehr als zehnjährige Branchenerfahrung erwarb er zunächst bei Triumph Adler als Document Consultant und anschließend als Major Account Manager Region Nord bei Pitney Bowes.

„Eine neue geschaffene Position ist immer spannend. Ich schätze die Gestaltungsspielräume, die Platz für kreative Ideen und neue Wege zulassen. Mir ist bewusst, dass wir uns in einem hart umkämpften Markt befinden, aber Kodak Alaris punktet durch sein breites, durchdachtes Scanner-Portfolio und smarten Erfassungslösungen. Es geht nicht darum Scanner zu verkaufen, sondern wie wir Unternehmen unterstützen können, ihre Herausforderungen zu meistern“, erklärt Dennis Meier.

Kontakt: www.kodakalaris.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter