BusinessPartner PBS
Frühstücken und Scanning-Know-how mitnehmen: Kodak Alaris und Ingram Micro laden zum Frühstücks-Training nach Stuttgart.
Frühstücken und Scanning-Know-how mitnehmen: Kodak Alaris und Ingram Micro laden zum Frühstücks-Training nach Stuttgart.

Scanner-Know-how: Kodak Alaris lädt zu Reseller-Training

Gemeinsam mit Ingram Micro lädt der Scanner-Spezialist Kodak Alaris am 22. Oktober zu einem Frühstücks-Training seine Geschäftsräumen in Stuttgart. Reseller sollen dabei kompaktes Know-how, das sie unmittelbar für ihre Kundenprojekte anwenden können, erhalten.

Live zu sehen sind dabei nicht nur alle neuen Scanner-Modelle, im persönlichen Gespräch können zudem die Besonderheiten der Kodak-Systeme erläutert. Abgerundet wird die Veranstaltung mit zwei informativen Workshops zu den Capture-Technologien von Kodak sowie zum den Vorteilen des Netzwerkscannens. Vorgestellt wird zudem das Reseller Rewards-Programm.  

Hier finden Sie das ausführliche Programm sowie die Anmeldung zum Reseller-Training 2015.  

Kontakt: www.kodakalaris.com  

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter