BusinessPartner PBS
Dashboard der neuen FMAudit Version 4.0
Dashboard der neuen FMAudit Version 4.0

Flottenmanagement: FMAudit wird in HP-Drucker- und MFPs integriert

Der FMAudit-Hersteller ECi Software Solutions hat eine Vereinbarung mit HP getroffen, nach der die Flottenmanagement-Lösung des US-amerikanischen Anbieters ab sofort in die Drucker und Multifunktionsgeräte von HP integriert wird.

Laut ECi machen HP-Geräte weltweit mehr als 50 Prozent der mit FMAudit gemanagten Systeme aus. Wie bei allen OEMs, ändern sich auch bei HP häufig die Gerätespezifikationen, was dann zu falschen Zählerstände, ungenauen Abrechnung sowie fehlerhaften Lieferungen und Servicebereitstellung führen kann. Bislang mussten Updates deshalb manuell in HP-Geräte eingepflegt werden, künftig soll dies automatisch geschehen. Kunden können damit sicher sein, dass die Daten, die unter anderem für eine korrekte Abrechnung von Seitenpreisen benötigt werden, richtig erfasst werden. Die Integration biete zudem die Möglichkeit, dass ECi in Zukunft erweiterte Remote-Management-Funktionen hinzugefügt kann, heißt es aus Fort Worth.  

Durch Integration in die HP-Druckerwelt sei ein wichtiger Schritt, das Gerätemanagement mit FMAudit noch präziser zu machen, sagte Kevin Tetu, Präsident von ECi FMAudit. Bei Veränderungen der Gerätespezifikationen von HP können die neuen Parameter jetzt remote aktualisiert werden. „Das spart eine Menge Zeit, da Änderungen bei HP-Geräten nicht mehr in FMAudit programmiert werden müssen. Genauigkeit und Aktualität sind unerlässlich für ein effektives Remote Device Management. Durch diese Integration verbessern wir diese Faktoren definitiv." 

MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Deutlicher Mehrwert

Und David Laing, Vice President of Contractual Channels bei HP Inc, ergänzt: „Wir freuen uns über die Vereinbarung mit ECi. Mit FMAudit können wir unseren Partnern eine der führenden Lösungen anbieten und ihnen helfen, ihre Kundenzufriedenheit und Rentabilität zu verbessern".  

Hierzulande wird die Lösung FMAudit exklusiv vom MPS-Dienstleister MHS, einem Tochterunternehmen von Team Hell und Schulte (THS) vertrieben. MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers bewertet die Integration von FMAudit in die HP Gerätelandschaft: „Damit hat ECI Software Solutions einen weiteren wichtigen Schritt getätigt, um dem Fachhandel durch den Einsatz der FMAudit einen deutlichen Mehrwert zu geben.“  

Kontakt: www.ecisolutions.com, www.mhsnet.de, www.ths-hemer.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter