BusinessPartner PBS

CeWe Color nimmt Sozialplanverhandlungen auf

Der Fotofinisher CeWe Color Holding AG hat mit den Sozialplanverhandlungen zur geplanten Schließung des Betriebes in Bad Schwartau begonnen.

„Die Schließung resultiert aus dem immer noch laufenden Umstrukturierungsprozess im Zuge der Transformation des Marktes von der analogen zur digitalen Fotografie“, so Michael Wefers, Vorstandsmitglied der CeWe Color Holding AG. Das Geschäftsmodell des Unternehmens beruhe letztendlich neben der bestmöglichen Qualität auf der Kostenführerschaft bei der Herstellung der zahlreichen Fotoprodukte, die große Mengen und Losgrößen voraussetzt. Aufgrund des Rückganges des Gesamtmarktes für Fotofinishing ist nach Angaben des Unternehmens eine Konzentration der Produktion auf wenige Standorte in Europa unumgänglich, um damit möglichst viele Arbeitsplätze im Gesamtkonzern langfristig zu sichern.

Kontakt: www.cewecolor.de

Verwandte Themen
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Palmberg-Messestand auf der Facilitair 2016
Palmberg peilt neuen Umsatzrekord an weiter
Kai Scott, Managing Director bei Sharp Business Systems
Kai Scott wird Managing Director bei Sharp Business Systems weiter