BusinessPartner PBS

tesa-Klebebänder erhalten DIN-Zertifizierung

tesa hat für die Produkte „tesafilm Eco & Clear“ und das Verpackungsklebeband „tesapack Eco & Strong“ das Zertifizierungszeichen „DIN-Geprüft Rezyklatgehalt“ von DIN Certco erhalten.

Im April hat DIN Certco, die Zertifizierungsgesellschaft der TÜV Rheinland Gruppe und des Deutschen Instituts für Normung, den beiden Produkten das Zertifizierungszeichen „DIN-Geprüft Rezyklatgehalt“ verliehen. Anhand von Audits und durch Überprüfung der Materialströme hatten unabhängige Fachexperten den Rezyklatanteil der Produkte untersucht und bewertet. Die Herstellungsprozesse wurden dabei direkt vor Ort und nach den DIN-Richtlinien für ökologische Produktstandards kontrolliert. Das Ergebnis: Die eingesetzten Kunststoffe bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Material und sind damit besonders umweltfreundlich.

Nach Herstellerangaben heben sich die Produkte somit vom Wettbewerb ab: „Denn sie sind bisher die einzigen Klebebandlösungen, die diese Auszeichnung tragen dürfen.“

Kontakt: www.tesa.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter