BusinessPartner PBS

tesa-Klebebänder erhalten DIN-Zertifizierung

tesa hat für die Produkte „tesafilm Eco & Clear“ und das Verpackungsklebeband „tesapack Eco & Strong“ das Zertifizierungszeichen „DIN-Geprüft Rezyklatgehalt“ von DIN Certco erhalten.

Im April hat DIN Certco, die Zertifizierungsgesellschaft der TÜV Rheinland Gruppe und des Deutschen Instituts für Normung, den beiden Produkten das Zertifizierungszeichen „DIN-Geprüft Rezyklatgehalt“ verliehen. Anhand von Audits und durch Überprüfung der Materialströme hatten unabhängige Fachexperten den Rezyklatanteil der Produkte untersucht und bewertet. Die Herstellungsprozesse wurden dabei direkt vor Ort und nach den DIN-Richtlinien für ökologische Produktstandards kontrolliert. Das Ergebnis: Die eingesetzten Kunststoffe bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Material und sind damit besonders umweltfreundlich.

Nach Herstellerangaben heben sich die Produkte somit vom Wettbewerb ab: „Denn sie sind bisher die einzigen Klebebandlösungen, die diese Auszeichnung tragen dürfen.“

Kontakt: www.tesa.de

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter