BusinessPartner PBS

K&U erhält „Blauen Engel“ für Tonermodule

K&U Printware, einer der führenden Hersteller kompatibler Tonerkartuschen mit Firmensitz im badischen Ettenheim, hat als erster Hersteller Europas den „Blauen Engel“ für Tonermodule erhalten.

„Der fest in der Firmenphilosophie verankerte Schwerpunkt die gesundheitliche Unbedenklichkeit als auch den Schutz der Umwelt in den Fokus unserer Entwicklungsarbeit zu legen zeigt nun eine deutliche Wirkung“, teilte das Unternehmen in einer Meldung mit. Insgesamt zehn Artikel „Made in Ettenheim“ dürfen nun die neue wesentlich strengere Auszeichnung „Blauer Engel““ tragen.

Die Vorteile des „Blauen Engel“ für Umwelt und Gesundheit liegen nach Angaben des Herstellers darin, dass wiederaufgearbeitete Tonermodule Abfall vermeiden und Ressourcen schonen sowie strenge Anforderungen an die Tonerinhaltsstoffe gelten. Zudem signalisiere das Umweltzeichen, dass die Emissionen der Geräte auch beim Einsatz wiederbefüllter Kartuschen überwacht und strenge Grenzwerte eingehalten werden.

Kontakt: www.ku-printware.de

Verwandte Themen
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter