BusinessPartner PBS
Besucher der Leuwico-Hausmesse
Besucher der Leuwico-Hausmesse

Neue Vertriebschancen: Leuwico mit neuem eShop

Der Büromöbelhersteller Leuwico hat den Fachhandelspartnern auf der Hausmesse seinen neuen eShop vorgestellt, er vermittelt potenzielle Interessenten nun direkt an die Partner.

Im neuen Web-Shop können viele Standardprodukte in verschiedenen Ausführungen bestellt werden. Anfragen interessierter Kunden werden über den Shop an die teilnehmenden regionalen Ansprechpartner aus dem Fachhandelsnetzwerk weitervermittelt. „Die Integration unserer Fachhandelspartner im neuen Web-Shop stärkt unser großes Vertriebsnetzwerk“, kommentiert Christian Hoch, Vertriebs- und Exportleiter bei Leuwico.

Rund 80 Besucher aus dem Partnernetzwerk nutzten die Hausmesse im Werk in Wiesenfeld bei Coburg Anfang Mai, um Ausstellungsräume und Produktionshallen des oberfränkischen Herstellers kennenzulernen. Gezeigt wurden unter anderem die aktuellen Büromöbellösungen „iMove-S“ und „Spine-O“ für den Projektbereich, sowie produktbezogene höhenverstellbare Besprechungstische und eine Kommunikationstheke für Meetings. Viele Produkte sind auf Anfrage mit einer Bambusoberfläche erhältlich.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Vorstellung der technischen Arbeitsplätze, die unter anderem in Leitstellen, Messwarten oder auch Handelsräumen in Banken eingesetzt werden. Mit den medizinischen Einzel- und Multimonitorplätzen der „Pacs“-Linie demonstrierte Leuwico darüber hinaus Lösungen, die auch die anspruchsvollen Anforderungen in Kliniken, Krankenhäusern und Radiologie-Praxen abdecken.

Kontakt: www.leuwico.com 

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter