BusinessPartner PBS

Was „Digital Natives“ von stationären Läden erwarten

Eine hochkarätige Referentenriege beleuchtet am 21. Oktober beim Umdasch Shop Academy Forum im Münchner Sofitel die Auswirkungen der digitalen Konsumwelt auf stationäre Ladengeschäfte.

Wie die „Digital Shopping Natives“ ticken verrät, Michael Schaefberger, geschäftsführender Gesellschafter der Trendforschungsagentur tfactory, den Teilnehmern beim Umdasch Shop Academy Forum am 21. Oktober in München,
Wie die „Digital Shopping Natives“ ticken verrät, Michael Schaefberger, geschäftsführender Gesellschafter der Trendforschungsagentur tfactory, den Teilnehmern beim Umdasch Shop Academy Forum am 21. Oktober in München,

Dabei nimmt der Jugend- und Trendforscher Michael Schaefberger in seiner Keynote die „Digital Shopping Natives“ unter die Lupe und gibt spannende Einblicke in die Lebenswelten einer neuen Konsumgeneration. Für die jungen Konsumenten, die mit Wikis, Blogs & Co groß werden, ist das Internet ein multifunktionaler Allrounder – Info-Medium, Kommunikationsplattform, Spaßfaktor und Shopping-Kanal zugleich. Einkaufen ist immer und überall möglich. Was diese Entwicklungen für den Handel bedeuten und was „Digital Shopping Natives“ vom stationären Laden erwarten, erläutert der Trendforscher von der Agentur tfactory am 21. Oktober ab 19 Uhr.

Im Anschluss an Schaefbergers Vortrag findet die Verleihung des Josef-Umdasch-Forschungspreises statt. Bisher wurde dieser Preis ausschließlich im Gebiet der holz- und forstwirtschaftlichen Forschung in Europa verliehen. Im Rahmen des Shop Academy Forums vergibt Umdasch Shopfitting, die Ladenbausparte des Konzerns, erstmals diesen renommierten Forschungspreis.

Sechs deutschsprachige Hochschulen haben sich in den letzten Monaten intensiv mit der Frage „Wie werden die Läden der Zukunft in einer digitalen Konsumwelt aussehen?“ auseinandergesetzt. Die besten Arbeiten werden am 21. Oktober prämiert. Die Jury bildet ein Team aus international tätigen Architektur-, Technologie- und Marketing-Experten – der so genannte „Expertenbeirat“ des Umdasch Innovation Circles.

Erfolgsfaktoren zukunftsweisender Shoppingwelten

Das Architektur- und Design-Forum hat sich in den letzten Jahren als „Vorprogramm“ zum abendlichen Shop Academy Forum etabliert. Experten beleuchten ab 14:30 Uhr in mehreren Kurzreferaten ausgewählte Aspekte spannender Entwicklungen im Brand-, Retail- und Shop-Design.

Spannende Vorträge von dan pearlman-Chefin Nicole Srock.Stanley (l.) und Peter Prisching, Leiter Shop Consult bei Umdasch Shopfitting stehen auch beim Architektur- und Design-Forum auf dem Programm.
Spannende Vorträge von dan pearlman-Chefin Nicole Srock.Stanley (l.) und Peter Prisching, Leiter Shop Consult bei Umdasch Shopfitting stehen auch beim Architektur- und Design-Forum auf dem Programm.

Auf der Bühne des Münchner Sofitel stehen am 21. Oktober Nicole Srock.Stanley, Chefin der Berliner Agentur dan pearlman, die zum Thema „Marken- und Erlebnisarchitektur im Handel” spricht. Guido Stillhard, CEO von John Lay Solutions, einem der führende Unternehmen für Digital Marketing und Multimedia Consultings, beleuchtet die „Trends in der digitalen Kommunikation am POS” und Peter Prisching, Leiter Shop Consult bei Umdasch Shopfitting zeigt „Die sieben Erfolgsfaktoren zukunftsweisender Shoppingwelten“.

Kontakt: www.umdasch-shopfitting.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter