BusinessPartner PBS

Einzelhandelsumsatz im August gesunken

  • 01.10.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) setzte der Einzelhandel in Deutschland im August 2008 nominal 0,3 Prozent mehr und real 3 Prozent weniger um als im August 2007.

Allerdings hatte der August 2008 mit 26 Verkaufstagen einen Verkaufstag weniger als der Vorjahresmonat. Dieses Ergebnis für den August 2008 wurde aus Daten von sieben Bundesländern berechnet, in denen circa 76 Prozent des Gesamtumsatzes im deutschen Einzelhandel getätigt werden. Während beispielsweise der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren im August 2008 nominal 0,1 Prozent mehr und real 4,7 Prozent weniger umsetzte als im August 2007 lagen allerdings im sonstigen Facheinzelhandel die Umsätze über denen des Vorjahresmonats (nominal + 3,1 Prozent , real + 4,5 Prozent). In den ersten acht Monaten des Jahres 2008 setzte der Einzelhandel nominal 2,1 Prozent mehr und real 0,7 Prozent weniger um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Kontakt: www.destatis.de

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter